Überblick über Passwords, den Passwort-Manager endlich unabhängig von iOS 18 und macOS 15

-

Apple hat endlich unsere Wünsche erhört: Es gibt eine echte Anwendung zur Verwaltung privater Daten im iCloud-Schlüsselbund! Diese Anwendung mit dem einfachen Namen „Passwörter“ ist standardmäßig in macOS Sequoia, iOS und iPadOS 18 sowie visionOS 2 integriert. Sie ermöglicht die Verwaltung von Benutzernamen und Passwörtern für Websites, ohne die Einstellungen jedes Geräts durchgehen zu müssen.

Das Symbol für die neue Passwörter-App. Bild MacGeneration.

Nachdem letztes Jahr die Passwortfreigabe hinzugefügt wurde, ist dies eine willkommene Neuentwicklung für den iCloud-Schlüsselbund, der sich damit seinen vielen Konkurrenten annähert und zu einem noch ernsteren Kandidaten gegenüber 1Password, Bitwarden und allen anderen wird.

Kann der iOS 17-Schlüsselbund mit der Freigabe einen Passwort-Manager ersetzen?

Wie funktioniert Passwords und welche zusätzlichen neuen Funktionen gibt es? Folgen sie den Anführer.

Eine eigenständige App anstelle eines Einstellungsbereichs

Passwörter gibt es jetzt in Form einer App, die automatisch zum Startbildschirm Ihres iPhones oder iPads hinzugefügt wird, jedoch nicht im macOS Sequoia Dock. Sie finden es auch über Spotlight, die App-Bibliothek auf Mobilgeräten oder sogar Launchpad auf Macs. Es ersetzt den Abschnitt „Einstellungen“ und „Systemeinstellungen“, der zuvor dem iCloud-Schlüsselbund gewidmet war.

1d9a278e0a.jpg
Der Abschnitt über Passwörter in den Systemeinstellungen von macOS 14. Bild MacGeneration.

Da es nun eine eigenständige App gibt, wurden auch die Einstellungen aus diesem alten Bereich gelöscht. Apple hat noch an die meisten Ablenkungen gedacht, mit einer Erinnerung, die insbesondere erscheint, wenn man in den Systemeinstellungen von macOS 15 nach „Passwörtern“ sucht. Seltsamerweise erscheint diese Erinnerung nicht in der ersten Beta von iOS 18, vielleicht ein Versehen.

b76e6bd4f4.jpg
Die Systemeinstellungen von macOS 15 zeigen diese Erinnerung an, dass es jetzt eine dedizierte App gibt. Bild MacGeneration.

Apropos Erinnerung: Sie können auch über die Safari-Einstellungen auf dem Mac auf den iCloud-Schlüsselbund zugreifen. Dies ist bei Sequoia nicht mehr der Fall, auch wenn Apples Webbrowser in seinen Einstellungen weiterhin ein Panel für Passwörter anzeigt. Im Inneren gibt es nichts weiter als eine Erinnerungsnachricht und eine Schaltfläche zum Öffnen der Passwörter-App.

66687fa516.jpg
Safari 18 enthält keine Schnittstelle mehr zur Anzeige des iCloud-Schlüsselbunds, eine Verknüpfung bleibt jedoch vorerst bestehen. Bild MacGeneration.

Doch wie sieht die Passwords-App aus? Keine große Überraschung, es handelt sich um eine App, die wie alle modernen Apple-Apps in Swift und SwiftUI programmiert ist und eine klassische Präsentation übernimmt. Sie hat mir gegenüber besonders die Reminders-App erwähnt, vielleicht weil es jetzt Kategorien gibt, die groß und mit farbigen Symbolen auf dem Hauptbildschirm von iOS und in der Seitenleiste von iPadOS und macOS angezeigt werden.

Auf dem iPhone zeigen wir zuerst einen Bildschirm mit diesen Kategorien oben an und dann unten den Zugriff auf Freigabegruppen. Ein Suchfeld vervollständigt alles oben in der Benutzeroberfläche, aber die Liste der Identifikatoren selbst ist nicht mehr von Anfang an zugänglich. Sie müssen die Kategorie „Alle“ oder eine andere öffnen, um sie zu finden. Auf dem iPad, Vision Pro oder Mac haben wir links eine Seitenleiste mit Kategorien, dann Gruppen und rechts den Bereich zur Anzeige der entsprechenden Inhalte. Standardmäßig wird beim Öffnen die Liste aller Identifikatoren angezeigt.

6142dc490f.jpg
Passwörter in iOS 18. Bild MacGeneration.
da30619668.jpg
Passwörter in macOS Sequoia. Bild MacGeneration.
a3ae8d6515.jpg
Passwörter unter visionOS 2 und der virtuellen Sonne von Bora Bora. Bild MacGeneration.

Apple hat in Passwörtern sechs Kategorien bereitgestellt:

Dieser Artikel ist Mitgliedern des iGen Clubs vorbehalten

Der iGen-Club ist:

  • Exklusive Artikel
  • Keine Werbung
  • Der Kernel Panic Podcast
  • Unvergleichlicher Lesekomfort

Dieser Artikel ist Mitgliedern des iGen Clubs vorbehalten!

Treten Sie der größten französischsprachigen Apple-Community bei und unterstützen Sie die Arbeit einer unabhängigen Redaktion. Der iGen-Club ist:

  • Qualitätsartikel nur für Sie!
  • ein exklusiver Podcast!
  • ein engagierter Discord!
  • keine Werbung !
  • eine eigene Seite!

Dieser Artikel ist Mitgliedern des iGen Clubs vorbehalten

Der iGen-Club ist: |

Unterstützen Sie unabhängiges Schreiben

Dieser Artikel ist Mitgliedern des iGen Clubs vorbehalten

Der iGen-Club ist:

  • Exklusive Artikel
  • Keine Werbung
  • Der Kernel Panic Podcast
  • Unvergleichlicher Lesekomfort

-

PREV Elektrofahrrad: Acer schickt Schwerlast zur Eurobike
NEXT Hier finden Sie eine Auswahl guter Angebote