Skyrim-Fans werden die Fortsetzung lieben

Skyrim-Fans werden die Fortsetzung lieben
Skyrim-Fans werden die Fortsetzung lieben
-

Über The Elder Scrolls 6 wird erneut durch ein Interview mit Todd Howard gesprochen, mit Neuigkeiten, die Skyrim-Fans sehr erfreuen dürften.

The Elder Scrolls 6 wurde erstmals im Jahr 2018 angekündigt und wird mit Spannung erwartet. Bethesda scheint alle möglichen Vorkehrungen zu treffen, um einen würdigen Nachfolger des legendären Skyrim anzubieten, wenn wir dem guten alten Todd Howard glauben dürfen.

Im Rahmen eines aktuellen Interviews mit MrMattyPlays kehrte das Gesicht von Bethesda zu den vielen laufenden Projekten des amerikanischen Riesen zurück. Von Starfields Roadmap zu Fallout 5 bis zum mit Spannung erwarteten The Elder Scrolls 6 ist dies eine Fundgrube an Informationen für Fans. Wir wissen, dass Letzteres das nächste Spiel auf der Liste zukünftiger Produktionen des Studios ist.

Bethesda ist sich der überwältigenden Aura von Skyrim bewusst, die bei der Veröffentlichung im Jahr 2011 ihre Spuren hinterlassen hat. Das hat uns das Studio zum 30-jährigen Jubiläum der Franchise versichert, und Todd Howard hat es in diesem Interview bestätigt: Der Geist des Abenteuers und der Erkundung wird in The Elder Scrolls 6 sehr präsent sein.“ Wir wissen, dass die Leute es noch lange spielen werden. Ein Spiel wie dieses beschränkt sich nicht auf seinen Inhalt, es geht darüber hinaus. Wir sehen das bei Skyrim und was die Leute auch heute noch damit machen. Auch wenn es beliebt ist, was werden sie dort machen, wenn sie nach ein paar Jahren Pause zurückkehren? “. Das sechste Werk ist daher mit der Idee konzipiert, ihm eine gewisse Langlebigkeit zu bieten, was Fans der Lizenz freuen dürfte.

Eine zweischneidige Hommage?

Was den Spielern in Skyrim besonders auffiel, war die Zufälligkeit bestimmter Begegnungen und die Tatsache, dass kein neues Abenteuer dem anderen gleicht. In Borderciel gibt es so viel zu tun und so viele verschiedene Charakter-Archetypen zu erstellen. Dies und die Tatsache, dass das Spiel eines der am meisten modifizierten Spiele in der Geschichte ist, haben dazu beigetragen, dass die fünfte Ausgabe der Lizenz auch 13 Jahre nach ihrer Veröffentlichung noch relevant bleibt. Hoffen wir also für Todd Howard und Bethesda, dass The Elder Scrolls 6 denselben prestigeträchtigen Weg einschlagen wird. Bedenken Sie jedoch, dass Starfield bei seiner Veröffentlichung am 6. September 2023 auf PC, Xbox Series und Xbox Game Pass einen gemischten Empfang erlebte.

Einige haben es tatsächlich als einfaches „Skyrim im Weltraum“ kritisiert, bei dem sich Bethesda zu sehr auf seinen Lorbeeren ausruhte und wenig dazu beitrug, die Formel weiterzuentwickeln, die es berühmt gemacht hat. Aber das Problem waren hier eher die etwa 1.500 Planeten, von denen viele einfach ausgeschnitten und eingefügt wurden, was das Gefühl von Staunen und Erkunden dämpfte. Angesichts der Tatsache, dass The Elder Scrolls 6 eine klar definierte Welt zum Erkunden haben wird, können wir darauf wetten, dass die Formel besser funktionieren wird. Um sicherzugehen, müssen wir jedoch auf die Veröffentlichung des Spiels in mehr oder weniger naher Zukunft warten. Zu diesem Punkt konnte Todd Howard zum großen Entsetzen der Fans leider keine Einzelheiten nennen, da der Titel bereits vor sechs Jahren angepriesen wurde.

-

NEXT OpenAI führt kritisches GPT ein, um GPT-4 zu beheben