Subaru BRZ tS und WRX RS: bereit für die Rennstrecke

-

• Auto123 testete zwei neue Varianten der Sportwagen BRZ und WRX, den tS bzw. den RS.

Shannonville, Ontario — Seit Beginn des Jahrzehnts haben wir erlebt, dass zu viele fahrspaßige Modelle eines nach dem anderen die Branche verlassen haben. Die Popularität von SUVs hat natürlich etwas damit zu tun, aber auch die Fülle an Technologie, die moderne Fahrzeuge in Roboter verwandelt, muss hervorgehoben werden.

Kurz gesagt, die Modelle, die uns begeistern, sind rar geworden, insbesondere in einer günstigeren Preisklasse.

Siehe auch: Subaru BRZ 2024: Rückkehr der tS-Version

Siehe auch: Subaru Canada präsentiert den 2024 WRX RS

Bei Subaru bieten wir nicht nur einen, sondern gleich zwei an BRZ-Coupésowie WRX-Limousine. In diesem Jahr erwartet alle eine noch raffiniertere und modernere Variante für Puristen, für diejenigen, die eine sportlich-würzige Fahrt lieben, oder auch für diejenigen, die kleine Abstecher auf die heimischen Pisten unternehmen, um ihr Pferd auf Vordermann zu bringen.

Subaru hat uns auf die Rennstrecke von Shannonville in Ontario eingeladen, um diese beiden neuen Versionen zu entdecken und sie natürlich auf der Straße zu testen, vor allem aber auf der Rennstrecke, auf der alten Strecke der Gemeinde, die seit 1974 Rennfahrer willkommen heißt.

2024 Subaru BRZ tS und WRX RS – was ist neu?

Subaru hat seinen Kunden immer zugehört und das Ergebnis dieser Übung sehen wir hier. Grundsätzlich wollten Enthusiasten Modelle, die in Bezug auf sportliches Verhalten etwas fortschrittlicher waren, nicht unbedingt in Bezug auf die Leistung. So sind die vorgenommenen Änderungen struktureller Natur, in Form von Anpassungen am Fahrwerk, den Bremsen, der Lenkung, sogar der Reifenwahl.

All dies wird von ästhetischen Akzenten begleitet, die für jede Variante spezifisch sind.

Die Mechanik, ihre Leistung, die Getriebe, all das bleibt unverändert. Schließlich wurden beide Fahrzeuge für 2022 überarbeitet.

Subaru BRZ tS 2024, Dreiviertel-HeckSubaru BRZ tS 2024, Dreiviertel-Heck 2024 Subaru WRX RS, Dreiviertelfront2024 Subaru WRX RS, Dreiviertelfront

Design des Subaru BRZ tS und WRX RS 2024

Es wird das Auge eines Stammgastes erfordern, um die Änderungen zu erkennen, die diese beiden neuen Vorschläge mit sich bringen.

Beim BRZ erfolgt dies in Form von tS-Logos auf der Vorder- und Rückseite sowie dem aufgemalten Buchstaben. Im Scheinwerferlicht ist der Name BRZ deutlich zu erkennen, immer in Rot. Die Spiegel und der Haifischflügel auf dem Dach sind schwarz. Die Reifen rund um die 18-Zoll-Felgen sind Michelin Pilot Sport 4.

Beim WRX finden wir 19-Zoll-Aluminiumfelgen mit einzigartigem Design. Sie sind mit Hochleistungsreifen vom Typ Bridgestone Potenza S007 ausgestattet, die für maximalen Grip sorgen.

Subaru BRZ tS 2024, InnenraumSubaru BRZ tS 2024, Innenraum

Innen
Beim BRZ ist die Außenfarbe rot, im Innenraum dominieren blaue Akzente, obwohl der Startknopf und die Anzeigen rot und mit der STI-Signatur versehen sind.

Für den WRX wurden Recaro-Sitze mit an Bord genommen, um den Halt zu verbessern, was sehr nützlich ist, wenn das Auto auf der Rennstrecke falsch gehandhabt wird.

Im Übrigen bleibt die Präsentation gleich. Beachten Sie, dass die Sitzverstellung beim WRX elektrisch und beim BRZ manuell erfolgt. Mit beiden ist es einfach, IHRE Fahrposition zu finden, das entscheidende Element, wenn Sie die volle Kontrolle haben wollen und müssen.

Subaru BRZ tS 2024, DatenbildschirmSubaru BRZ tS 2024, Datenbildschirm

Technologien des 2024 Subaru BRZ tS und WRX RS

Das Ziel besteht hier nicht darin, auf das Angebot dieser Modelle einzugehen. Tatsächlich kommt es bei den üblichen Verbindungen zu Anwendungen, die wir gut kennen, wie unter anderem Apple CarPlay und Android Auto, recht häufig vor.

Hervorzuheben ist hier die Hinzufügung der EyeSight-Sicherheitssuite für Fahrzeuge mit Schaltgetriebe bei Subaru. Vor nicht allzu langer Zeit war das unmöglich. Das Unternehmen arbeitete daran, die richtige Formel zu finden, da viele Funktionen der Suite mit einem Schaltgetriebe nicht funktionieren. Wir mussten also Abstriche machen, aber auch sicherstellen, dass alle anderen Funktionen gut reagierten.

Einige Beispiele zum besseren Verständnis. Fahrassistenzsysteme wie die Spurhaltung funktionieren unabhängig vom Getriebe auf die gleiche Weise. Bei Manövern mit niedriger Geschwindigkeit, bei denen die Kupplung zum Einsatz kommt, ist es jedoch komplexer. Aus diesem Grund kann eine Notbremsung im Rückwärtsgang nicht berücksichtigt werden.

Andererseits haben wir daran gearbeitet, Elemente so anzupassen, dass sie mit dem Schaltgetriebe funktionieren. Dies ist beim adaptiven Tempomaten der Fall. Es ist sogar möglich, den Gang zu wechseln, ohne ihn auszukuppeln. Andererseits ist die Start-Stopp-Funktion bei starkem Verkehr aufgrund der zu verwendenden Kupplung nicht möglich. Also landet er mit weniger als 30 km/h. Normal.

2024 Subaru WRX RS, vorne2024 Subaru WRX RS, vorne

Motoren des 2024 Subaru BTZ tS und WRX RS

Daher ändert sich unter der Haube dieser Modelle nichts, die ironischerweise beide über einen 2,4-Liter-Vierzylinder verfügen. Der Unterschied besteht darin, dass der WRX über einen Turbo verfügt, der 271 PS und 258 Pfund-Fuß Drehmoment erzeugt. Beim BRZ bestand der Wunsch darin, den Saugmotor zu belassen, um mit 228 PS und 184 lb-ft Drehmoment eine völlig korrekte Leistung für dieses Fahrzeug zu erzielen.

Die beiden Sportwagen, die uns interessieren, verfügen über das Sechsgang-Schaltgetriebe, in der gesamten Modellreihe sind jedoch bestimmte Varianten mit Automatikgetrieben ausgestattet; stufenlos variabel für den WRX, Sechsgang für den BRZ.

Und natürlich Allradantrieb für den ersten, Hinterradantrieb für den zweiten. Das ist ein bisschen die Magie dieses Angebots, dieser Dualität bei Subaru. Zwei Sportwagen, zwei völlig unterschiedliche Erlebnisse.

Technisches Datenblatt für den Subaru BRZ tS 2024

Technisches Datenblatt für den Subaru WRX RS 2024

Der Subaru BRZ tS 2024, auf der RennstreckeDer Subaru BRZ tS 2024, auf der Rennstrecke

Fahren Sie den 2024 Subaru BRZ tS und WRX RS

Bei beiden Modellen eine Konstante; die Freude, die wir hinter dem Lenkrad empfinden. Die Empfindungen sind wirklich unterschiedlich, aber wir haben wie verrückt Spaß an der Steuerung. Und das gilt umso mehr mit diesen schärferen Varianten.

Beim BRZ tS haben wir die nötige Würze hinzugefügt, um das Modell noch sportlicher zu machen, was unmöglich schien. Zu den Änderungen gehören größere 32-mm-Bremsscheiben vorne und 26-mm-Hinterradbremsscheiben (insgesamt 326 mm bzw. 316 mm). Das Modell ist auch leicht an den goldenen Bremssätteln mit der Signatur von Brembo zu erkennen. Subaru erklärt außerdem, dass die Bremsreaktion zunächst bissiger und über den gesamten Hub hinweg besser abgestimmt sei.

Auch die Federung profitiert von den Verbesserungen mit den mechanischen Stoßdämpfern von Hitachi Astemo, die mit zwei Frequenzen arbeiten, um immer die bestmögliche Stabilität zu bieten, egal ob der Untergrund kleine oder größere Unebenheiten aufweist.

Subaru WRX RS 2024, RadSubaru WRX RS 2024, Rad

Beim WRX haben wir rote Bremssättel (ebenfalls von Brembo) sowie gelochte Scheiben für mehr Bremskraft, aber auch bessere Verschleißfestigkeit übernommen. Während beim BRZ tS vier Kolben an den Vorderradbremsen zu finden sind, sind es beim WRX RS sechs (je zwei hinten pro Modell). Auch die Größe der Festplatten wurde überarbeitet; plus 24 mm vorne, plus 36 mm hinten, also Gesamtmaße 340 mm und 326 mm, in Ordnung.

Aufgrund der 19-Zoll-Räder hat Subaru auch die Einstellungen der elektrisch gesteuerten Servolenkung und den Stoßdämpferwiderstand neu angepasst. Das gesamte Verhalten des Autos profitiert davon (sportlicher, weniger Wanken, mehr Komfort).

All dies bedeutet, dass Sie sich hinter das Steuer dieser beiden Fahrzeuge setzen und eine Rennstrecke wirklich in Angriff nehmen können. In beiden Fällen ist die Wahl der Reifen hervorzuheben, denn wenn sie richtig aufgewärmt sind, haften sie ausreichend auf der Straße, um uns am Kurvenausgang das nötige Vertrauen zu geben. Auch das Bremsen ist kraftvoll und beeindruckend. Bisher hatte ich noch keine Gelegenheit gehabt, in einem BRZ mit 160-170 km/h auf die Bremse zu treten; Ich bin auf den Geschmack gekommen.

Der Subaru BRZ tS 2024 im ProfilDer Subaru BRZ tS 2024 im Profil

Und trotz der Tatsache, dass dieses Auto einen Hinterradantrieb hat, bleibt es hinten hängen. Und weil unsere Muschi nah am Boden ist, spüren wir alles, und zwar so sehr, dass wir, wenn es hinten ins Rutschen kommt, unsere Fahrweise entsprechend anpassen, damit das Heck für die nächste Gerade Luft holen kann. All dies wird in Millisekunden berechnet.

Mit dem WRX ist das Erlebnis völlig anders, aber genauso angenehm. Wir profitieren von der Traktion auf allen vier Rädern, wenn wir aus Kurven herauskommen, manchmal sogar im Vollrutsch, weil man dem gewählten Gummi leicht vertrauen kann. Die zusätzliche Leistung ist natürlich berauschend, aber für die Ausgewogenheit ist der BRZ der Maßstab.

Komisches Gefühl, nachdem ich den BRZ gefahren war, hatte ich das Gefühl, am Steuer eines SUV zu sitzen, als ich mich ans Steuer des WRX setzte. Das zeigt, was für ein reiner Sportwagen der BRZ tS ist.

Der Subaru BRZ tS 2024, hintenDer Subaru BRZ tS 2024, hinten

Preise für den Subaru BRZ tS und WRX RS 2024

In der BRZ-Reihe steht die tS-Version an der Spitze der Hierarchie, nach der BRZ-Lackierung und dem Sport-Tech-Angebot.

Beim WRX bietet die RS-Variante eine Mittelklasse-Option. An der Basis finden wir die WRX-Version, gefolgt von der Sport-Version. Zuvor war die nächste Option für den Käufer das Sport-Tech-Modell. Mit der neuen Version bieten wir Ihnen den Einstieg in die Familie, ohne mehr bezahlen zu müssen als für eine Sport-Tech-Version. Mit anderen Worten: Nach der Sportversion haben Sie die Wahl zwischen Technik (Sport-Tech) oder Sportlichkeit (RS). Der WRX GT bildet das Schlusslicht.

Hier ist die Preisspanne für den WRX:

2024 WRX [man] – 33.695 $
WRX Sport 2024 [man] – 38.195 $
WRX Sport 2024 [auto] – 40.095 $
2024 WRX RS [man] – 41.895 $
WRX Sport-Tech 2024 [man] – 41.995 $
2024 WRX GT [auto] – 44.895 $

Und für das BRZ:

BRZ 2024 [man] – 31.895 $
BRZ Sport-Tech 2024 [man] – 34.895 $
BRZ tS 2024 [man] – 36.295 $
BRZ Sport-Tech 2024 [auto] – 36.695 $

2024 Subaru WRX RS, hinten2024 Subaru WRX RS, hinten

Häufig gestellte Fragen zu diesen Modellen

Warum nicht eine leistungsstärkere Version des BRZ, ausgestattet mit einem Turbomotor?
Das BRZ wurde von Anfang an als das konzipiert, was es ist; ein reiner Sportwagen mit Saugmotor. Bei der ersten Generation wurde die Frage aufgeworfen und erwähnt, dass ein schwererer Motor das Gleichgewicht des Modells zerstören würde. Das Gleiche kommt mit dieser Generation zurück. Das BRZ ist perfekt, so wie es ist.

Warum nicht die Rückkehr einer STI-Version des WRX?
Grundsätzlich investiert Subaru in die Elektrifizierung und auch wenn es sich bei seinen Sportwagen verpflichtet hat, muss es auch Beträge für den Elektrowechsel bereitstellen, den es vorbereitet. Wir sprechen hier über geschäftliche Entscheidungen.

Das letzte Wort
Wenn Ihnen reines Fahren gefällt, müssen Sie diese Modelle testen, z. B. einen Honda Civic Si oder Type R, einen Volkswagen Golf GTI oder Type R, einen Toyota GR86, einen Toyota GR Corolla usw.

Kurz gesagt, gönnen Sie sich etwas, aber wählen Sie unbedingt das Modell, das Ihren Vorlieben am besten entspricht.

In meinem Fall handelt es sich eindeutig um ein BRZ.

Subaru BRZ tS 2024, PlaketteSubaru BRZ tS 2024, Plakette Subaru WRX RS 2024, AbzeichenSubaru WRX RS 2024, Abzeichen

Originalinhalt von auto123.

-

NEXT OpenAI führt kritisches GPT ein, um GPT-4 zu beheben