Ein weißer Felsen wie kein anderer wurde von einem Rover auf dem Mars entdeckt

Ein weißer Felsen wie kein anderer wurde von einem Rover auf dem Mars entdeckt
Ein weißer Felsen wie kein anderer wurde von einem Rover auf dem Mars entdeckt
-

Als er das Bett eines alten Marsflusses hinauf reist, AusdauerAusdauer fiel auf einen fremden Stein. Inmitten der mit dunklen Felsen übersäten Landschaft, Atoko-Punkt wird in der Tat als das angesehen NaseNase in der Mitte der Figur. Atoko-Punktdas ist der Spitzname dieses hellen Felsblocks am Mount Washburn.

Tief in der Marskruste bildete sich ein magmatisches Gestein

Dank seiner SuperCam- und Mastcam-Z-Instrumente konnte Perseverance den Eindringling schnell charakterisieren. Die Daten zeigen, dass der 45 x 35 cm große Block hauptsächlich aus besteht PyroxenePyroxene und meistens FeldspäteFeldspäte, die ihm diese helle Farbe verleihen. Es könnte also ein sein AnorthositAnorthositA EruptivgesteinEruptivgestein aufdringlich (wir sprechen auch von TiefengesteinTiefengestein), die sich in der Tiefe kristallisiert hätte, vielleicht auf der Ebene des KrusteKruste untere. Dies ist das erste Mal, dass der Rover diese Art von Gestein auf der Marsoberfläche entdeckt hat!

Atoko-Punkt könnte daher Wissenschaftlern helfen, besser zu verstehen, wie und wann sich die Marskruste gebildet hat. Es bleibt abzuwarten, wie sie dorthin gelangt ist!

Ein Block, der vor mehreren Milliarden Jahren vom Fluss getragen wurde?

Es gibt keine sechsunddreißig Möglichkeiten, es zum Leben zu erweckenAufschlussAufschluss Tiefengestein. Auf dem Mars müssen wir uns nur auf Erosion verlassen, während auf der Erde tektonische Bewegungen auch sehr tiefe Einheiten hervorbringen können. Es ist möglich, dass das Gestein von einer alten magmatischen Intrusion in der Kraterregion Jezero stammt. Aber die sehr isolierte Lage des Blocks deutet darauf hin, dass er transportiert wurde, sicherlich durch den Fluss, der vor langer Zeit den Krater speiste. Dieser Stein könnte also von viel weiter weg stammen.

Neue Analysen könnten helfen, mehr über seinen Ursprung zu erfahren. Anhand dieser Ergebnisse können Wissenschaftler erkennen, ob es sich lohnt, eine durchzuführen ProbenahmeProbenahme dieses Gesteins im Hinblick auf die Rückführung auf die Erde.

-

PREV Googles neue Lösung zur Verlängerung der Akkulaufzeit
NEXT GPT-4o mini & Mistral NeMo: Kleine Modelle sind unverzichtbar