Das beliebteste Xiaomi-Tablet auf AliExpress wird Ihnen diese Woche zu einem unschlagbaren Preis angeboten

Das beliebteste Xiaomi-Tablet auf AliExpress wird Ihnen diese Woche zu einem unschlagbaren Preis angeboten
Das beliebteste Xiaomi-Tablet auf AliExpress wird Ihnen diese Woche zu einem unschlagbaren Preis angeboten
-

Der AliExpress-Shop gibt bekannt, dass er in den letzten Monaten mehr als 4.000 Exemplare des Xiaomi Pad 6-Tablets verkauft hat. Es ist eines der beliebtesten Android-Tablets auf der Website. Angesichts des hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnisses ist dies keine Überraschung. Das Xiaomi Pad 6 punktet vor allem bei den drei wesentlichen Themen: Autonomie, Leistung und Anzeigequalität. Es setzt auf einen 8840-mAh-Akku, der 16 Stunden Videostreaming bietet, auf einen leistungsstarken Snapdragon 870-Prozessor und auf ein 2,8K-Ultra-HD-LCD-Panel. Bei AliExpress haben Sie Anspruch auf eine Aktion von -30 % auf das Pad 6, die Version mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher. Dieses Xiaomi-Tablet erwartet Sie für 272,99 Euro statt 389,99 Euro.

Das Xiaomi Pad 6 Tablet ist in drei Farben erhältlich: Sterngrau, Nebelblau und Gold. Es verfügt über ein integriertes Aluminiumgehäuse mit einer auf 6,51 mm reduzierten Dicke und einem Gewicht, das unter der symbolischen Grenze von 500 g bleibt. Der 11-Zoll-Bildschirm ermöglicht die Einstellung der Bildwiederholfrequenz in 7 Stufen bis zu 144 Hz. Er verfügt über eine TÜV-Low-Blue-Light-Zertifizierung und passt die Helligkeit je nach Situation an. Xiaomi nutzt außerdem die Technologien HDR10 und Dolby Vision, um das Bild zu verbessern und das Kino-/Serienerlebnis zu verbessern. Das Dolby Atmos-zertifizierte Audiosystem folgt mit seinen 4 Lautsprechern. Das Pad 6 ist mit MiUI 14 programmiert, einem sehr flüssigen Multitasking-Betriebssystem mit sehr praktischen Optionen (schneller Split-Screen-Modus, Multi-Window-Bildschirm mit 4 gleichzeitig geöffneten Anwendungen).

Die besten Angebote von AliExpress:

-

PREV Für die Sommerferien startet NordVPN verrückte Angebote
NEXT OpenAI führt kritisches GPT ein, um GPT-4 zu beheben