Die 2 Dinge, die Sie über Noplace wissen sollten, das neue soziale Netzwerk, das ein Hit ist

Die 2 Dinge, die Sie über Noplace wissen sollten, das neue soziale Netzwerk, das ein Hit ist
Die 2 Dinge, die Sie über Noplace wissen sollten, das neue soziale Netzwerk, das ein Hit ist
-

Regelmäßig entstehen neue Plattformen, die mit Facebook, TikTok, X und anderen bekannten sozialen Netzwerken konkurrieren. Und in den letzten Tagen sorgte eine neue Anwendung namens Noplace für Aufsehen in der Fachpresse, nachdem sie für jedermann zugänglich wurde. Tatsächlich befand sich dieses soziale Netzwerk schon seit einiger Zeit in der Testphase, war jedoch nur auf Einladung zugänglich. Und wer die neue Plattform testen wollte, musste sich auf eine Warteliste eintragen.

Aber heute ist Noplace für jeden auf dem iPhone zugänglich (im Moment gibt es keine Android-Anwendung). Und sobald die Anwendung gestartet war, war sie ein großer Erfolg. Tatsächlich belegte die App laut Tiffany Zhong, CEO und Gründerin von Noplace, den ersten Platz im App Store-Ranking. Business Insider gibt seinerseits an, dass diese Bewerbung im Juni 500.000 Menschen auf der Warteliste hatte.

1 – Was ist das Besondere an Noplace?

Noplace ist ein eher einzigartiges soziales Netzwerk, denn obwohl sich die Anwendung insbesondere an junge Menschen richtet, wird sie oft als eine Mischung aus MySpace und dem alten Twitter beschrieben. Wofür ? Benutzer haben zahlreiche Möglichkeiten, ihre Profilseiten zu personalisieren, werden aufgefordert, ihre Interessen hervorzuheben und können sogar die Top 10 ihrer Freunde erstellen (eine Funktion, die stark an My Space erinnert).

Andererseits ähnelt das Veröffentlichungsformat dem altmodischen Twitter, da Sie bei Noplace nur Text posten können. Im Moment keine Fotos oder Videos. Eine weitere Besonderheit von Noplace: Es verfügt über keinen Algorithmus. Im Gegensatz zu fast allen anderen Plattformen wählt diese nicht die Beiträge aus dem Feed für Sie aus. Die App bietet zwei umgekehrt chronologische Feeds: einen für Freunde und einen globalen Post-Feed.

© Kein Ort

2 – Warum könnte Noplace die nächste erfolgreiche Plattform werden?

Wenn Noplace einen guten Start hat, obwohl es immer noch nur für iOS verfügbar ist, ist Vorsicht geboten. In der Vergangenheit sorgten viele Plattformen beim Start für großes Aufsehen, um dann wieder in Vergessenheit zu geraten. Und einige soziale Netzwerke, um nur Clubhouse oder BeReal zu nennen, erlebten einen Rückgang, obwohl sie auf dem besten Weg waren, eine große neue Plattform zu werden.

Einige Elemente deuten jedoch auch darauf hin, dass Noplace eine Chance hat, eine brauchbare Alternative zu Facebook, X, Instagram usw. zu werden. Tatsächlich verzeichnete Tiffany Zhong während der Noplace-Testphase gute Engagement-Zahlen. Ansonsten ist sich der Gründer dieses sozialen Netzwerks laut Business Insider bereits darüber im Klaren, dass die nächste Herausforderung für Noplace darin bestehen wird, langfristig relevant zu bleiben.

  • Nach seinem öffentlichen Start sorgt das neue soziale Netzwerk Noplace für Aufsehen
  • Diese richtet sich an die Generation Z, bietet aber eine Plattform, die sowohl an MySpace als auch an das alte Twitter erinnert, mit Newsfeeds ohne Algorithmen
  • Berichten zufolge hat Noplace derzeit gute Engagement-Zahlen

Um keine Neuigkeiten von Presse-citron zu verpassen, folgen Sie uns auf Google News und WhatsApp.

Opera One – KI-gestützter Webbrowser

Von: Opera

-

PREV Entdecken Sie das Beste aus Streaming auf diesem intelligenten HD-Fernseher für weniger als 200 Euro
NEXT Unglaublich komplexe Labyrinthe in der Struktur seltsamer Kristalle entdeckt