die Liste der neuen Funktionen, die dem Galaxy Z Fold 6 und Z Flip 6 hinzugefügt wurden

die Liste der neuen Funktionen, die dem Galaxy Z Fold 6 und Z Flip 6 hinzugefügt wurden
die Liste der neuen Funktionen, die dem Galaxy Z Fold 6 und Z Flip 6 hinzugefügt wurden
-

Samsung-Smartphones sind wegweisend für neue KI-Funktionen. Ein kurzer Überblick über die Neuerungen beim Galaxy Z Fold 6 und Z Flip 6.

Samsung stellte auf seinem Galaxy Unpacked 2024 in Paris viele neue Produkte vor und spickte seine Präsentation mit Anspielungen auf Galaxy AI, sein KI-Feature-Pack. Ob das Galaxy Z Fold 6, das Galaxy Z Flip 6, die Watch 7 und 7 Ultra und die Buds 3 Pro, ohne den Galaxy Ring zu vergessen, alle integrieren ein wenig KI. Werfen wir gemeinsam einen Blick auf diese neuen Funktionen.

Die Liste der neuen Galaxy AI-Funktionen im Galaxy Z Flip 6 und Fold 6

  • Die sofortige Übersetzung während eines Anrufs integriert jetzt Apps von Drittanbietern wie Messenger, WhatsApp, Meet, Telegram und Signal.
  • Die Dolmetscherfunktion, die ein Live-Gespräch persönlich übersetzt, kann den Dual-Screen nutzen;
  • Generatives Schreiben entwickelt sich weiter und trennt nun das Format (soziale Medien, Arbeit, freundlich usw.) vom Stil (herzlich, professionell usw.). Genug, um neue Mischungen zu kreieren;
  • Auf Samsung Internet ist es jetzt möglich, in einem Bild enthaltenen Text zu übersetzen;
  • Circle to Search kann einen QR-Code analysieren und letztendlich ein mathematisches Problem lösen;
  • Sie können Zwillinge mit dem Satz „Ok Google“ anrufen;
  • Notes enthält jetzt einen Diktiergerät. Genug, um Notizen und Live-Transkription effektiv zu kombinieren.

Mehrere neue Features konzentrieren sich auch auf die Fotografie. Beispielsweise ist es möglich, einem Porträt einen Animationseffekt hinzuzufügen oder ein Porträt in Zeichnungen umzuwandeln. Umgekehrt können Sie eine einfache Skizze in eine komplexere Zeichnung umwandeln.

Auch das Galaxy Z Flip 6 profitiert von „exklusiven“ Features:

  • Automatische Antworten auf Nachrichten schreiben, basierend auf den letzten 7 gesendeten Nachrichten;
  • Automatischer Zoom beim Aufnehmen eines Fotos mit dem Cover-Bildschirm zum Zielen;
  • Die generative Hintergrundgenerierung ist auch auf dem externen Bildschirm verfügbar.

Auf welche Smartphones aktualisieren?

Samsung ist bestrebt, einige der oben genannten neuen Funktionen auch auf „alte“ Smartphones zu übertragen. Das Galaxy S24 sowie das Z Fold und Flip 5 werden sie noch vor Ende der zweiten Jahreshälfte erhalten.

Galaxy AI in Galaxy Buds 3, Ring und Watch 7

Bei anderen Produkten ist die Galaxy AI-Integration deutlich weniger klar und tiefgreifend. Was die Galaxy Watch 7 und den neuen Galaxy Ring betrifft, scheint dies eher ein Marketingargument zu sein. Tatsächlich behauptet Samsung, dass Galaxy AI die Präzision bestimmter Metriken verbessert oder beispielsweise eine verständliche Zusammenfassung Ihrer Daten in Form von Text oder Energiebewertung liefert: ein interessanter Punkt auf dem Papier, dessen Relevanz jedoch beurteilt werden muss , in der Praxis.

Bleibt noch das Galaxy Buds 3, das eine automatische Live-Übersetzungsfunktion integriert. Die Idee ist einfach: Sie kommunizieren mit einer Person in einer anderen Sprache, sie antwortet Ihnen und Sie hören automatisch die Übersetzung in Ihrem Ohr. Zwei Dinge sind jedoch zu beachten: Die Funktionalität ist bereits in den Galaxy Buds Pro 2 integriert und Sie benötigen für die Funktion ein Galaxy-Smartphone.

Um keine Neuigkeiten von 01net zu verpassen, folgen Sie uns auf Google News und WhatsApp.

Opera One – KI-gestützter Webbrowser

Von: Opera

-

PREV Diese Überwachungskamera bietet in unserem Vergleich das beste Preis-Leistungs-Verhältnis
NEXT Heutzutage weniger als 900 Euro für das beliebte iPhone 15 Pro