„Jedes Mal zaubert es ein Lächeln“: Ein Seifenblasentrainer verrät seine Geheimnisse

„Jedes Mal zaubert es ein Lächeln“: Ein Seifenblasentrainer verrät seine Geheimnisse
„Jedes Mal zaubert es ein Lächeln“: Ein Seifenblasentrainer verrät seine Geheimnisse
-

Pierre-Yves Fusier, 56, ist ein Blasenkommoder.

Ein ursprünglicher Beruf, den er nach einer radikalen beruflichen Neuorientierung wählte.

Die TF1-Nachrichten trafen ihn.

Befolgen Sie die vollständige Berichterstattung

Und 13H

Im Dunkeln werden die Blasen durch Licht oder Rauch sichtbar. Ihre Formen sind unendlich. Sie leuchten, schweben und wirbeln in der Luft. Der, der sie zum Tanzen bringt, ist er: Pierre-Yves Fusier, 56 Jahre alt. Er ist das, was wir einen Blasentrainer nennen. „Eine Blase steht für Leichtigkeit, Weichheit, Vergänglichkeit und Poesie. Sie ist ein Arbeitsgerät, aber auch ein Spielgerät.“vertraut er den TF1-Nachrichten in dem oben in diesem Artikel sichtbaren Bericht an.

Es ist eine Leidenschaft, die Pierre-Yves Fusier in kreativen Workshops weitergeben möchte. An diesem Tag versuchten etwa dreißig Menschen in der königlichen Saline von Arc-et-Senans (Doubs), die Blasen zu bändigen. „So ein Tag in einer großartigen Kulisse tut gut, aber ich würde es nicht zu meiner Aufgabe machen“lacht ein Teilnehmer.

„Jedes Mal, wenn ich Seifenblasen zaubere, ist das etwas Außergewöhnliches für mich, das mich enorm nährt.“, erklärt Pierre-Yves Fusier. Bubble Dresser war nicht sein ursprünglicher Job: Zuvor war er Vertriebsleiter und leitete weltweit Hunderte von Menschen an der Spitze mehrerer Konfektionsunternehmen. „25 Jahre lang hieß es Anzug und Krawatte. Jetzt wird die Krawatte durch einen Ohrring und der Anzug durch Hut und Overall ersetzt. Das ist eine Abwechslung, es ist cooler.“zeigt uns den Seifenblasentrainer.

Das Geheimnis erfolgreicher Blasen

Von nun an geht es ihm nicht mehr um den Absatz und Umsatz seiner Marken, sondern um eine grüne Mischung auf Seifenbasis. „Ich werde Ihnen ein Geheimnis verraten: Eine Blase ist Wasser. Je heißer sie also ist, desto mehr Wasser müssen Sie Ihrem Rezept hinzufügen. Wenn das nicht funktioniert, sollten Sie kein Produkt hinzufügen, sondern Wasser.“ “verrät der Profi.

Eine radikale berufliche Neuorientierung, die zunächst diejenigen, die ihm nahe standen, wie Camille, überraschte. „Er hat mir nicht gesagt, dass ich Sänger geworden bin. Er hat es mir gesagt.“ „Ich wurde Blasentrainer“. Es gibt nicht viele Leute, die Seifenblasen machen.“sie lacht heute.

  • Lesen Sie auch

    „Der Traum nimmt Gestalt an“: Dieser Künstler gestaltet in ganz Frankreich prächtige Kreisverkehre

Und um in seinem neuen Leben erfolgreich zu sein, verließ sich Pierre-Yves auf die Erfahrung seines früheren Berufs. „Jetzt nutzt er seine Fähigkeiten als Geschäftsführer in seinen menschlichen Beziehungen, in seiner Fähigkeit, mit Menschen zu sprechen.“fährt Camille fort.

Seine Fähigkeiten als Blasentrainer ermöglichen es ihm heute, davon gut zu leben und diejenigen zu verblüffen, die seinen Weg kreuzen. „Am liebsten finde ich es, wenn sie platzen“, lächelt ein kleines Mädchen. Aber diese Show bringt nicht nur Kinder zum Lächeln. Eine Frau betont das also„Eine Blase ist immer schön.“ Ein weiterer gibt es zuhauf: „Und dann, wenn sich die Sonne darin spiegelt, ist es magisch.“


Die Redaktion von TF1info | TF1-Bericht: L. Ducazaux, D. Blondeau, C. Biet

-

PREV Ausverkauf / Telefonverkauf – Das „5-Sterne“-Smartphone Oppo Find X5 Pro für 699,99 € (-31 %)
NEXT Der Switch OLED ist auf dieser renommierten Website endlich zu einem reduzierten Preis erhältlich