Das französische Team ist Erster seiner Gruppe, wenn…

Das französische Team ist Erster seiner Gruppe, wenn…
Das französische Team ist Erster seiner Gruppe, wenn…
-

Das französische Team, das am Freitagabend in Leipzig von den Niederlanden (0:0) in Schach gehalten wurde, hat gute Chancen, sich für das Achtelfinale der EM zu qualifizieren. Die Spieler von Didier Deschamps können auch an der Spitze der Gruppe D landen, aber Sie müssen möglicherweise die Taschenrechner hervorholen.

Die Blues steuern auf das Achtelfinale der EM 2024 zu. Wenn ihnen am Freitagabend in Leipzig nichts Besseres als ein Unentschieden gegen die Niederlande (0:0) gelingen könnte, sind die Tricolores, Zweiter der Gruppe D, gute Chancen, ihr Ticket zu bekommen zum Achtelfinale. Denken Sie daran, dass die ersten beiden jeder Gruppe sowie die vier besten Drittplatzierten qualifiziert sind. Alles wird sich am Dienstag gegen Polen in Dortmund entscheiden (Anpfiff 18 Uhr).

>> Neues vom Blues live

Die Blues müssen zweifellos punkten

Sollte das französische Team an der Spitze seiner Gruppe landen, trifft es am Dienstag, 2. Juli, in Leipzig auf den Zweiten der Gruppe F, nämlich Portugal, die Türkei, die Tschechische Republik und Georgien. Aber die Blues sind noch nicht da. Sie haben ihr Schicksal nicht in der Hand und werden zweifellos gegen die Polen punkten müssen, was ihnen seit Beginn dieser Europameisterschaft mit Ausnahme des CSC des Österreichers Maximilian Wöber nicht mehr gelungen ist. Hier sind die drei Szenarien, die die Partner von Kylian Mbappé an die Spitze der Gruppe D befördern.

-Frankreich schlägt Polen und die Niederlande schlagen Österreich nicht

-Frankreich schlägt Polen mit einem größeren Vorsprung als die Niederlande gegen Österreich oder mit dem gleichen Vorsprung, aber mit zwei Toren mehr als die Niederländer

-Frankreich und die Niederlande unentschieden spielen und die Blues erzielen gegen Polen zwei Tore mehr als die Niederländer gegen Österreich

Im Falle eines Punktegleichstands sind die Kriterien für die Entscheidung zwischen zwei Mannschaften: Tordifferenz (Gleichstand zwischen Frankreich und den Niederlanden, +1), erzielte Tore (Vorsprung der Niederlande, 2 gegen 1), dann Fairplay (zwei gelbe Karten). für Frankreich und die Niederlande erhalten).

-

NEXT Freunde, Familie und Nachbarn schwingen sich für die jährliche Tradition des Canada Day aufs Fahrrad