US-Präsidentschaftsumfragen 2024: Nikki Haley liegt in ihrem Heimatstaat South Carolina 26 Punkte hinter Donald Trump

US-Präsidentschaftsumfragen 2024: Nikki Haley liegt in ihrem Heimatstaat South Carolina 26 Punkte hinter Donald Trump
US-Präsidentschaftsumfragen 2024: Nikki Haley liegt in ihrem Heimatstaat South Carolina 26 Punkte hinter Donald Trump
-

Nikki Haley liegt in ihrem Heimatstaat South Carolina, dem Austragungsort der nächsten großen Vorwahlen der Republikaner, deutlich hinter Donald Trump. Laut einer neuen Umfrage ist dies ein düsteres Zeichen für die Bewerbung des ehemaligen Gouverneurs um die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner.

Laut einer am Donnerstag veröffentlichten Umfrage der Monnmouth University und der Washington Post liegt Trump mit 26 Prozentpunkten, 58 % zu 32 %, vor Haley, die zwei Amtszeiten als Gouverneurin von South Carolina innehatte. Trump hat bei Frauen und Männern und in allen Altersgruppen einen souveränen Vorsprung.

Lesen Sie auch | Budget 2024 LIVE: FM kündigt Verlängerung von Ayushman Bharat, Investitionssteigerung und F&E-Fonds an

Haleys Zustimmungswerte in South Carolina fielen im Januar von 59 % im September auf 45 %, während die von Trump leicht von 60 % auf 66 % gestiegen sind, wie die Umfrage ergab. Die Vorwahlen des Staates sind für Februar geplant. 24.

Haley landete sowohl in Iowa als auch in New Hampshire hinter Trump, beschloss jedoch, ihre Bewerbung für das Weiße Haus in ihrem Heimatstaat trotz der Verluste fortzusetzen. Sie konzentriert ihre Wahlkampfbemühungen und ihre Werbegelder darauf, Wähler in dem Staat zu gewinnen, in dem sie eine beliebte Gouverneurin war. Sie argumentierte, dass ihr Stimmenanteil von Iowa bis New Hampshire gewachsen sei und dass nicht nur zwei Bundesstaaten über das Ergebnis des Präsidentschaftskandidaten entscheiden dürften.

Dennoch deuten Haleys schlechte Umfragewerte in den kommenden Bundesstaaten darauf hin, dass sie nur sehr geringe Chancen hat, den ehemaligen Präsidenten zu verärgern, der auf dem besten Weg ist, zum dritten Mal republikanischer Kandidat zu werden.

Bei jüngsten Spendenaktionen hat sie ihre Beliebtheit in South Carolina gepriesen und den Spendern mitgeteilt, dass sie Wähler gewinnen möchte, die normalerweise nicht an Vorwahlen teilnehmen. Haley erhält starke Unterstützung von wohlhabenden Spendern, darunter dem Investor Stan Druckenmiller und dem mit Charles Koch verbundenen Netzwerk „Americans for Prosperity“, die sagen, dass sie planen, ihr Angebot weiterhin zu finanzieren.

Nehmen Sie täglich teil und sichern Sie sich die Chance, ein Jahr lang zu gewinnen iPhone 15 und Smartwatches

Beantworten Sie die heutige Frage unten!

jetzt spielen

Die Umfrage unter 815 potenziellen republikanischen Vorwahlwählern wurde ab Januar telefonisch und online durchgeführt. 26 bis 30. Die Umfrage weist eine Fehlerquote von 3,9 Prozentpunkten auf.

Hier ist Ihre umfassende dreiminütige Zusammenfassung aller Dinge, die Finanzministerin Nirmala Sitharaman in ihrer Haushaltsrede gesagt hat: Klicken Sie hier zum Herunterladen!

-

PREV Es wurden dringende Sicherheitsbedenken für Kinder geäußert, die die Offaly-Schule an einer stark befahrenen Straße besuchen
NEXT Eine KI stellt sich vor, wie Frodo aussehen würde, wie er in den Büchern beschrieben wird, und das hat nichts damit zu tun – Purebreak