Ein drittes Terminal am Flughafen Dublin

Ein drittes Terminal am Flughafen Dublin
Descriptive text here
-

In der Folge dieser Woche von Insider-Business, wird Moderator Ciarán Hancock vom Luftfahrtunternehmer Ulick McEvaddy im Studio begleitet. Mit seinem Bruder Des hat Ulick in den letzten 40 Jahren ein erfolgreiches Luftfahrtunternehmen namens Omega aufgebaut.

Er und Des besitzen außerdem ein großes Grundstück neben dem Flughafen Dublin. Zusammen mit zwei weiteren Grundbesitzern umfasst es 260 Hektar und wurde Mitte letzten Jahres zum Verkauf angeboten.

Da kein Verkauf vereinbart wurde, legten sie anschließend dem Fingal County Council einen Konzeptplan zur Entwicklung des Standorts für ein drittes Passagierterminal am Flughafen Dublin im Rahmen eines 2,2-Milliarden-Euro-Projekts vor.

Er argumentiert, dass sein Vorschlag für das gleiche Geld, das die DAA für ihren eigenen Expansionsplan ausgeben möchte, eine Erweiterung des Flughafens um weitere 20 Millionen Passagiere ermöglichen würde, während gleichzeitig Probleme mit der Straßenanbindung gelöst würden und Dublin eine Plattform bieten würde, um zu einem Zentrum für Nachhaltigkeit zu werden Flugbenzin.

Entscheidend ist jedoch, dass er keinen Zugang zur Start- und Landebahn hat, was für die Bieter beim Grundstücksverkauf ein Problem darstellte.

Sie werden hören, wie Ulick dieses Thema anspricht und erklärt, warum sein Plan keine Zukunftsmusik ist, wie viele glauben.

Produziert von John Casey mit JJ Vernon am Ton.

-

PREV Slimane liefert mit „Mon Amour“ eine elektrisierende Performance ab
NEXT Goldbarren-Auktion zur Stabilisierung des Marktes