Grande-Synthe-Drama: Mord an Philippe: Der Cousin eines Verdächtigen wird angegriffen und nackt aufgefunden

Grande-Synthe-Drama: Mord an Philippe: Der Cousin eines Verdächtigen wird angegriffen und nackt aufgefunden
Descriptive text here
-

Wie AFP erfuhr, wurde ein 15-jähriger Teenager, Cousin eines der beiden Minderjährigen, die am Freitag wegen der Ermordung von Philippe Coopman in Grande-Synthe (Nord) angeklagt wurden, in der Nacht von Freitag auf Samstag in derselben Stadt angegriffen der Staatsanwalt von Dünkirchen.

Einer Polizeiquelle zufolge wurde der Teenager nackt auf der Straße von einem Autofahrer gefunden (illustratives Bild).

KEYSTONE

Er sei in der Nacht von Freitag auf Samstag „Opfer schwerer Gewalt geworden“ und habe Verletzungen erlitten, die zu einer vollständigen Arbeitsunfähigkeit (ITT) von mehr als acht Tagen führten, präzisiert Staatsanwältin Charlotte Huet. Ihm seien persönliche Gegenstände gestohlen worden, darunter sein Trainingsanzug und seine Turnschuhe, fügt sie hinzu.

Einer Polizeiquelle zufolge wurde der Teenager von einem Autofahrer nackt auf der Straße gefunden. Diese Quelle fügt hinzu, dass er sagte, er sei von zwei vermummten Personen angegriffen worden, während er über ein soziales Netzwerk einen Termin hatte.

Eine andere Polizeiquelle gibt an, dass er zur geringfügigen Behandlung ins Krankenhaus gebracht wurde.

„Der Minderjährige ist der Cousin eines der Angeklagten“, fügt der Staatsanwalt im Rahmen der Ermittlungen zum Tod von Philippe Coopman hinzu.

Starke Emotion

Zwei Minderjährige im Alter von 14 und 15 Jahren wurden am Freitag wegen der Ermordung dieses 22-jährigen Mannes angeklagt und in Untersuchungshaft genommen, der am Dienstag nach Schlägen auf den Kopf starb, ein Tod, der große Emotionen hervorrief.

Zum jetzigen Zeitpunkt der Ermittlungen gebe es Gründe zu der Annahme, dass es sich um einen „durch den Umstand eines Hinterhalts erschwerten Mord“ handele, erklärte Charlotte Huet am Freitag auf einer Pressekonferenz. Die beiden Angeklagten sagen, sie hätten über eine Dating-Website „ein Treffen“ mit Philippe Coopman vereinbart und sich dabei als Minderjähriger ausgegeben.

Der in der Nacht von Freitag auf Samstag angegriffene Minderjährige sei noch nicht vernommen worden, „über das Motiv lässt sich keine verlässliche Aussage treffen“, gibt die Staatsanwaltschaft an.

-

PREV LIVE – Play-off-Finale: C’Chartres Basket Féminin gewinnt gegen Toulouse und steigt in die Women’s League auf
NEXT Girondins4Ever jetzt? Weil es mir so geht. Ich bin kein Lügner. Was ich in mir fühle, das sage ich“