„Ich packte ihr Bein und zog daran“: Wie Fabrilene ihre Kollegin aus einem brennenden Auto rettete

„Ich packte ihr Bein und zog daran“: Wie Fabrilene ihre Kollegin aus einem brennenden Auto rettete
„Ich packte ihr Bein und zog daran“: Wie Fabrilene ihre Kollegin aus einem brennenden Auto rettete
-

das Essenzielle
Sie rettete einer jungen Frau, die Opfer eines Autounfalls war, das Leben, indem sie sie aus dem brennenden Fahrzeug zog. Fabrilene aus Castres erzählt voller Demut von ihrer Heldentat.

Fabrilenes Geschichte ist eine wunderschöne Geschichte. Am frühen Morgen des 19. April rettete sie vermutlich das Leben einer jungen Frau, die in Dourgne Opfer eines schweren Autounfalls wurde.

An diesem Tag ging Fabrilene, 31, aus Castraise und Mutter von zwei Kindern, gegen 6:30 Uhr zur Arbeit. Sie ist Betreuerin im Altersheim Arcades in Dourgne. „Ich war an diesem Morgen zu spät dran“, erinnert sie sich. „Es war gefroren, ich hatte das Auto abgetaut, ich war 10 Minuten zu spät als sonst.“

Ein brennendes Auto

Als sie an der Unfallstelle in der Avenue d’En Calcat ankam, sah sie mitten auf der Straße einen Mann in einer Leuchtweste. „Ich sah ihn und daneben ein Autowrack, das anfing, Feuer zu fangen. Zuerst dachte ich, er sei das Opfer. Aber tatsächlich war eine Frau darin. Wir riefen schnell den Rettungsdienst und …“ Sie sagten uns, wir müssten das Opfer sofort aus dem Auto holen.

Die Flammen breiten sich bereits aus. Sie werden rund um den Motor herum größer und geben viel Rauch ab. Fabrilene eilt. „Ich öffnete zuerst die Hintertür. Ich sah eine bewusstlose junge Frau zwischen den beiden Vordersitzen liegen. Also öffnete ich die Vordertür, nahm sie an einem Bein und zog sie heraus.“ Schnell kommt der andere Anwesende, um ihm zu helfen. „Sie war ein wenig gelähmt, ich habe sie ein wenig angeschrien, es tut mir leid“, sagt Fabrilene.

Einer seiner jungen Kollegen

Gemeinsam holen sie das Opfer aus dem brennenden Fahrzeug. „Ein dritter Mann kam, um uns beim Weitertragen zu helfen. Dann kamen weitere Leute mit Feuerlöschern. Als die Feuerwehr eingriff, brannte das Auto fast nicht mehr.“

Zu diesem Zeitpunkt wurde Fabrilene von dem Opfer fasziniert. Die junge Frau, 19 Jahre alt, ist ihm nicht unbekannt. Und das aus gutem Grund: Es ist eine ihrer Kolleginnen, eine Betreuerin wie sie, im Altersheim Arcades! Sie arbeitete nachts und kam zum Zeitpunkt des Unfalls gerade von ihrer Schicht zurück, wo sie aus ungeklärtem Grund gegen eine niedrige Mauer prallte.

Es war diese Wand, gegen die das Auto des Opfers prallte.
DDM – CM

„Ich habe sie nicht sofort erkannt, wir sind erst seit kurzer Zeit Kollegen. Und dann hatte sie große blaue Flecken im Gesicht. Aber sie hat mir etwas erzählt. Das habe ich erst im Laufe des Tages verstanden.“

Wie hat Fabrilene so schnell reagiert? Und hatte sie keine Angst, mitten im brennenden Auto einzugreifen? „Ich hatte keine Angst. Um ehrlich zu sein, habe ich nicht nachgedacht. Es war eine logische Reaktion. Ich habe das Glück, eine ziemlich umfassende Erste-Hilfe-Ausbildung zu haben. Außerdem lass sie los – sie mit einem Lächeln, ich kann mich nie bedanken.“ mein Trainer genug!“

„Üben Sie sich in Erster Hilfe aus!“

La Castraise ist sich bewusst, dass sie zweifellos das Leben des Opfers gerettet hat, das sich unseren Informationen zufolge heute langsam von seinen schweren Verletzungen erholt. „Ein Mitglied seiner Familie kontaktierte mich, um mir zu danken. Bei der Arbeit lobten mich Kollegen und Bewohner für meine Gelassenheit.“

Für Fabrilene ist das „ein normaler Akt“. Sie möchte den Leuten aber auch sagen, dass sie sich ausbilden sollen: „Lernen Sie sich in Erster Hilfe, nur eine Grundausbildung kann in jeder Situation nützlich sein!“

Auch wenn wir auf einen solchen Eingriff nie wirklich vorbereitet sind! Fabrilene gibt auch zu, nach dem Unfall mehrere schwierige Tage gehabt zu haben. „Damals, mit dem Adrenalin, war es okay, aber danach… Es hat mich erschüttert…“

Wir können es ohne Übertreibung sagen: Fabrilene ist eine Heldin.

-

PREV Ist die BCEAO berechtigt, öffentliche Wertpapiere im Wert von 77 Milliarden CFA-Francs aus Niger zurückzukaufen?
NEXT Eurovisions 2024: Wer ist Nicky Doll, das Drag-Queen-Phänomen, das einen Teil des Wettbewerbs für Frankreich moderiert?