Der ehemalige Stürmer Nolan Roux gibt seinen Rücktritt bekannt

Der ehemalige Stürmer Nolan Roux gibt seinen Rücktritt bekannt
Der ehemalige Stürmer Nolan Roux gibt seinen Rücktritt bekannt
-

Alle guten Dinge müssen ein Ende haben, und so auch die Karriere von Nolan Roux. Der Nordstaatler (er wurde in Compiègne geboren) hat in zahlreichen Vereinen in Frankreich gespielt und hinterlässt überall, wo er war, die Erinnerung an einen hervorragenden und geschätzten Torschützen. Obwohl er seit letztem Sommer und dem Ende seines Vertrages bei Berrichonne de Châteauroux vereinslos war, gab der 36-jährige Stürmer am Dienstag, dem 30. April, in einem Instagram-Post bekannt, dass er in den Ruhestand geht. „Vielen Dank, Fußball … ich habe gegeben … ich habe gezittert … ich mochte dich … und habe dich gehasst. Du warst Teil meines Lebens, ich grüße dich und danke dir.“er schrieb.

Während seiner Karriere erzielte er mehr als hundert Tore

Als Reaktion darauf lobten viele ehemalige Teamkollegen seine Karriere, darunter Pedro Rebocho, der ihm die Freude anvertraute, die er hatte, an seiner Seite zu spielen (in Guingamp), Ludovic Blas, Irvin Cardona, Romain Hamouma und sogar Ludovic Obraniak. Während seiner fünfzehn Jahre im Profifußball hat Nolan Roux nie ein Abenteuer im Ausland gewagt und war damit zufrieden, eine Karriere ausschließlich in Frankreich zu verfolgen.

LESEN SIE AUCH. National. Nolan Roux: „Mit Christophe Kerbrat haben wir das gleiche Zimmer geteilt“

Der Mittelstürmer wurde beim RC Lens ausgebildet, wo er kaum professionell spielte. Er spielte für acht verschiedene Vereine (Lens, Brest, Lille, Saint-Étienne, Metz, Guingamp, Nîmes und Châteauroux) und verbrachte zwölf Saisons in der Elite des französischen Fußballs. Nolan Roux hat auch einige europäische Spiele auf dem Konto, darunter sechs in der Champions League und achtzehn in der Europa League, alle mit Losc. Zwischen 2008 und 2023 wird er immer noch 465 Spiele bestritten und 113 Tore geschossen haben.

-

PREV Das Fahrzeug geriet plötzlich ins Schleudern: Zehn Tote und vierzig Verletzte bei einem Busunfall in Türkiye
NEXT „Ich sehe nicht, wie Brian Riemer bei Anderlecht auf seiner Position gehalten werden kann“