„Wir vermeiden“: Was Julie Depardieu ihrem Begleiter Philippe Katerine nicht mitteilen möchte, um keine Spannungen zu erzeugen

„Wir vermeiden“: Was Julie Depardieu ihrem Begleiter Philippe Katerine nicht mitteilen möchte, um keine Spannungen zu erzeugen
„Wir vermeiden“: Was Julie Depardieu ihrem Begleiter Philippe Katerine nicht mitteilen möchte, um keine Spannungen zu erzeugen
-

Diesen Mittwoch, den 1. Mai, ist Julien Depardieu in der Serie Disparition Disturbing zurück im Fernsehen. Eines sollte man über die Schauspielerin wissen: Man wird sie nie mit ihrem Begleiter Philippe Katerine auf der Bühne sehen.

Julie Depardieu kehrt für die Serie in der Rolle der neuen Ermittlungsrichterin Léonore Etchegarray auf die Leinwand zurück Beunruhigendes Verschwindenausgestrahlt an diesem Mittwoch, 1. Mai 2023, auf France 2. Eine Rückkehr in den öffentlichen Dienst für die Schauspielerin, die in Alexandra Ehle ein Hit ist, einer Serie, die bereits vier Staffeln auf dem Buckel hat und bald Anspruch auf eine Crossover-Folge mit hat eine weitere Erfolgsserie von France Télévisions, Astrid und Raphaëlledas in den kommenden Monaten veröffentlicht wird.

Das sind viele Projekte für Julie Depardieu ihr Begleiter Philippe Katerine wird diskreter, nachdem er im Jahr 2023 in 5 Filmen mitgewirkt hat. Von da an kann man sich vorstellen, dass die Künstlerin sie bei einem Projekt begleitet? MTrotz aller Liebe, die sie für ihren Begleiter empfindet, gibt es eine Sache, die sie nicht mit ihm machen möchte.

„Wir machen nichts zusammen“

Während eines Interviews mit Télépro im vergangenen Oktober zeigte die Schauspielerin, gelinde gesagt, keine überwältigende Begeisterung für die Arbeit an einem Player mit ihrem Partner und dem Vater ihrer beiden Kinder. „ Wir machen nichts zusammen. Wir teilen das Wesentliche unseres Lebens. Beruflich ist jeder auf sich allein gestellt, sonst ist es viel Ärger “, erklärte sie und fügte hinzu: „ Es kann zu Spannungen in Arbeitsbeziehungen kommen, daher vermeiden wir diese “.

Die Schauspielerin verriet außerdem, dass sie und ihre Begleiterin sich etabliert hätten eine Regel bezüglich der Anwesenheit eines der beiden Elternteile, wenn der andere mit der Arbeit beschäftigt ist, um sich um ihn zu kümmern ihre Kinder. Obwohl diese Entscheidung Julie Depardieu und Philippe Katerine an der Zusammenarbeit an einem gemeinsamen Projekt hindert, garantiert sie den Kindern dennoch die Verfügbarkeit mindestens eines ihrer Elternteile. Es ist notwendig zu wählen!

-

PREV Donald Trump akzeptiert offiziell Kryptowährungen zur Finanzierung seines Wahlkampfs
NEXT Vergewaltigungsszene und Schönheitsoperationen: Donald Trumps Wahlkampfteam will Klage gegen „The Apprentice“ einreichen