Dylan Venets Rat für den Prix du Pont Charles de Gaulle (R2C7) an diesem Donnerstag, 2. Mai in Enghien

-

R2C7 – Preis der Charles-de-Gaulle-Brücke – 2875 m – 15:10 Uhr

Vorsicht beim Ticket

Einfacher Gewinner: 15 – Held der Arbeiterklasse

Bei seinen letzten beiden Siegen hinterließ er einen großen Eindruck. Insbesondere hat er gerade auf der anspruchsvollen 2.850 Meter langen Strecke der Hauptstrecke von Vincennes gewonnen, vor mehreren Konkurrenten, auf die er an diesem Mittwoch trifft. Darüber hinaus entdeckt er ein hervorragendes Engagement für die Gewinngrenze. Er ist wieder barfuß und in Verbindung mit Mathieu Mottier hat er die Möglichkeit, die drei Pässe zu machen.

Offensivticket

Multi in 4: 15 – 8 – 11 – X Associates 2 – 3 – 4 – 13

Meine Grundlagen

15 – Held der Arbeiterklasse : siehe oben

8 – Destino Dj : Von Erik Bondo trainiert, gibt er auf der Strecke immer sein Bestes. Bei seinem ersten Einsatz in Enghien benahm er sich sehr gut und beendete das Rennen mit einem Vorsprung hinter dem sehr Guten Jazzman Debailleul. Unter der Leitung von Gabriele Gelormini sollte es die Hauptrollen spielen.

11 – Jim Perrine : Er hat mit seinen Eisen ein sehr gutes Comeback (4.) in Cordemais hingelegt. Diesmal wird er ohne Eisen präsentiert und die Menschen um ihn herum haben zugerufen Matthew Abrivard um es zu steuern. Sein Platz ist am Ziel.

Meine Mitarbeiter

2 – Hugo Tröjborg : Er hat gute Referenzen in Norwegen: Er wurde Dritter in der Gruppe 2. Er wird von Erik Bondo trainiert und wird sich seit seinem ersten Auftritt in Frankreich ohne Schuhe weiterentwickeln. Es ist besser, vorsichtig zu sein.

3 – Dayak : Bei seinem jüngsten sechsten Platz über die 2850 Meter der großen Vincennes-Strecke lief er nicht so schlecht. Die Rückkehr nach Enghien wird für ihn von Vorteil sein. Unbeschlagen auf allen vieren kann er seine guten Leistungen fortsetzen.

4 – Dexter Ors : Anfang März gewann er auf dieser Strecke mit astronomischem Vorsprung. In Vincennes konnte er sich dann nicht profilieren, auf flachen Strecken ist er aber sicher erfolgreicher. Es muss in einer erweiterten Kombination enthalten sein.

13 – Yahoo Diamond : Das ist ein schickes Element von Wolfgang Nimczyk. Er belegte in Vincennes gerade den mutigen zweiten Platz und musste sich nur den sehr Guten geschlagen geben Jazzman Debailleul. Franck Nivard anvertraut, kann er weiterhin anwesend sein.

-

PREV Girondins de Bordeaux: Mathias De Amorim ist wieder auf dem richtigen Weg
NEXT Ein Pavillon, der an diesem Donnerstag, dem 9. Mai, in Locquénolé von einem Brand betroffen war