Rotes Fleisch: Steigende Preise geben Anlass zur Sorge, während Eid Al Adha näher rückt

Rotes Fleisch: Steigende Preise geben Anlass zur Sorge, während Eid Al Adha näher rückt
Rotes Fleisch: Steigende Preise geben Anlass zur Sorge, während Eid Al Adha näher rückt
-

Fadwa Mohsine El Hayani, PPSist-Abgeordnete im Repräsentantenhaus, befragte den Landwirtschaftsminister Mohamed Sadiki zum Anstieg der Preise für rotes Fleisch und dessen Auswirkungen auf Eid Al Adha.

Ihre Preise erleben auf den Märkten des Königreichs tatsächlich einen deutlichen Anstieg. Heutzutage kostet ein Kilo Schaffleisch rund 120 Dirham, was die Budgets von Haushalten, insbesondere von Haushalten mit bescheidenem Einkommen, belastet.

„Neben dem Preisanstieg für rotes Fleisch befürchten die Marokkaner, dass dieser Anstieg einige Wochen vor Eid Al Adha die Schafpreise in die Höhe treiben wird. Der staatlich subventionierte Viehimport im letzten Jahr führte leider nicht zu einer Preisregulierung. Mehrere Familien konnten keine Opferschafe kaufen“, betont der Abgeordnete.

In einer schriftlichen Frage befragt El Hayani den Minister zu den geplanten Maßnahmen, um die Preise für rotes Fleisch zu senken und den Anstieg der Schafpreise für Eid Al Adha zu verhindern.

HM.

-

PREV Jean-Claude Van Damme: Dieser Film, bei dem er Regie geführt hat und den Sie vielleicht nie sehen werden! – Kinonachrichten
NEXT Neuer Rekord für das Jahr 2024, gute Nachrichten für Autofahrer