Wird die Hamas den Waffenstillstandsvorschlag annehmen?

Wird die Hamas den Waffenstillstandsvorschlag annehmen?
Wird die Hamas den Waffenstillstandsvorschlag annehmen?
-

Da sich die Zahl der Todesopfer im Gazastreifen der Marke von 35.000 nähert, forderte der amerikanische Außenminister Antony Blinken am Mittwochabend, dem 1. Mai, die Hamas auf, den neuen Waffenstillstandsvorschlag in der durch sieben Monate Krieg zerstörten Enklave anzunehmen.

Antony Blinken, der seit Beginn des Krieges am 7. Oktober seine siebte Mission im Nahen Osten in Israel fortsetzte, sagte, er sei entschlossen, „zu entreißen“. JETZT » eine Vereinbarung über einen Waffenstillstand verbunden mit der Freilassung der inhaftierten Geiseln Palästinensisches Gebiet. „ Derzeit liegt ein sehr guter Vorschlag auf dem Tisch. Hamas muss ja sagen “, sagte Herr Blinken Tel Avivvor kriegsfeindlichen israelischen Demonstranten.

Eine Ablehnung dieses Vorschlags seitens der islamistischen Bewegung wäre ein Beweis dafür, dass dies „nicht der Fall“ ist nicht die geringste Überlegung » für die Palästinenser, fügte er später hinzu. „ Wenn die Hamas wirklich behauptet, dass sie sich um die Palästinenser kümmert und möchte, dass ihr Leid sofort gelindert wird, sollte sie das Abkommen akzeptieren „, sagte Herr Blinken, als er den israelischen Hafen Aschdod in der Nähe des Gazastreifens besuchte.

Die Vermittlerländer – Katar, VEREINIGTE STAATEN Und Ägypten – Warten Sie auf die Antwort der Hamas auf einen jüngsten Vorschlag, der einen 40-tägigen Waffenstillstand sowie den Austausch von Geiseln gegen von Israel festgehaltene Palästinenser vorsieht.

Lesen Sie mehr über RFI

Lesen Sie auch:
In den Nachrichten: das endlose Warten auf einen Waffenstillstand in Gaza

-

PREV Gaza: Der Islamische Dschihad veröffentlicht ein neues Video einer lebenden israelischen Geisel, die im Gazastreifen festgehalten wird
NEXT 30 mm Niederschlag gestern, Mittwochabend: Guiscard erneut überschwemmt