In Nantes blieb ein Monoprix-Laden an diesem Donnerstagmorgen nach einer Überschwemmung geschlossen

-

Die Feuerwehrleute griffen an diesem Donnerstagmorgen gegen 6 Uhr ein, da das Geschäft in der Nähe der Tour de Bretagne überschwemmt war.

Der Monoprix auf der Cours des 50-Otages blieb an diesem Donnerstagmorgen nach einer Überschwemmung geschlossen. | ARCHIVE WESTFRANKREICH


Vollbild anzeigen


schließen

  • Der Monoprix auf der Cours des 50-Otages blieb an diesem Donnerstagmorgen nach einer Überschwemmung geschlossen. | ARCHIVE WESTFRANKREICH

Ein Wasserleck in Wohnungen im Stadtzentrum von Nantes führte zur Überschwemmung einer Monoprix-Filiale. Die Ereignisse ereigneten sich in der Nacht vom Mittwoch, den 1ähm bis Donnerstag, 2. Mai 2024, rue d’Orléans. Die ab 6 Uhr morgens eingreifenden Feuerwehrleute trockneten 400 m² Verkaufsfläche auf zwei Ebenen aus. Das Leck stammte aus Privatwohnungen in den oberen Etagen. Der Laden blieb am Vormittag geschlossen, teilten Feuerwehrleute mit.

-

PREV Cannes: Der Amerikaner Jesse Plemons gewinnt den Preis für den besten Schauspieler: News
NEXT Tunesien feiert den Afrika-Tag: Gemeinsame Anstrengungen zur Bewältigung gemeinsamer Herausforderungen