„Sie hat jedem eine Runde spendiert!“

„Sie hat jedem eine Runde spendiert!“
„Sie hat jedem eine Runde spendiert!“
-

Ist unser Unterbewusstsein in der Lage, unseren Sieg im Lotto vorherzusagen? Okay, die Theorie scheint etwas weit hergeholt, aber es ist nicht ungewöhnlich, solche Geschichten zu hören. Neues Beispiel mit dieser Spielerin aus Pleslin-Trigavou, die in einem ihrer Träume Anspruch auf einen kleinen „Spoiler-Alarm“ hatte, berichtet Le Petit Bleu des Côtes-d’Armor.

Zwei Jahresgehalt

Fabrice Pauly, der Leiter der Einrichtung, in der das Ticket entwertet wurde, erinnerte an diesen großen Sieg: „Meine Klientin erzählte mir, dass sie einen Vorahnungstraum hatte, in dem sie den Jackpot im Lotto gewonnen hatte. Sie entschied sich, drei Flash-Lottos zu spielen.“ Zwei Tage später kam der Kunde zurück und schien etwas enttäuscht zu sein: „Ich glaube, ich habe 2,20 Euro gewonnen, das ist nicht wirklich der Jackpot.“platzte sie zum Chef heraus.

Lesen Sie auch : EuroMillionen. Mit zwei millionenschweren Spielern in wenigen Wochen lockt diese Kleinstadt das Glück an

Fehler. Die Spielerin machte einen Fehler und gewann tatsächlich 20.000 Euro, was für sie dem Gegenwert von zwei Jahresgehältern entsprach. „Sie ist eine nette Person, immer sehr angenehm. Ich habe mich wirklich für sie gefreut und sie hat jedem eine Runde spendiert!“ berichtet Fabrice Pauly.

Eine wunderschöne Geschichte, die an die Geschichte eines Spielers aus Aude im vergangenen August erinnert. Dank eines Rubbelloses hatte er 500.000 Euro gewonnen. In der Nacht zuvor versprach ihm ein ahnungsvoller Traum eine „außergewöhnliches Ereignis“. Und offensichtlich hat er daraus eine höllische Lektion gelernt: „Es ist wichtig, auf seine Träume zu hören.“

Sie müssen immer noch davon träumen, ein Glücksspiel zu gewinnen …

Erfahren Sie mehr…

-

PREV Chris Hemsworth gibt zu, dass es ihm langsam langweilig wurde, Thor zu spielen
NEXT Der Handicathlon, ein Tag, um den angepassten Sport in Chaumont zu entdecken