Federal 1. Saint-Jean-en-Royans verlängert seinen Kapitän und rekrutiert in Montélimar

Federal 1. Saint-Jean-en-Royans verlängert seinen Kapitän und rekrutiert in Montélimar
Descriptive text here
-

Wenn es eine Regel gibt, von der der Sporting Club Royannais nicht abweicht, dann ist es die Ungeduld seiner Fans, die im Verein verbliebenen Spieler und Neuzugänge von einer Saison zur nächsten zu erfahren. In diesem Sinne erfolgten die ersten offiziellen Ankündigungen Platz in den letzten Tagen.

Der Verein enthüllte daher in seinen sozialen Netzwerken die Verlängerungen von Kapitän Bastien Reynaud (Nutte, 3e Line), sein Fersenfreund Bryan Bruno, der im Laufe der Saison an die Ufer von Lyonne kam und die Säule Antonin Prouté verließ.

Dieser Inhalt ist blockiert, da Sie keine Cookies und andere Tracker akzeptiert haben.

Klicken Sie auf ” Ich akzeptiere “Cookies und andere Tracker werden platziert und Sie können den Inhalt sehen (Mehr Informationen).

Klicken Sie auf „Ich akzeptiere alle Cookies“stimmen Sie der Speicherung von Cookies und anderen Trackern zur Speicherung Ihrer Daten auf unseren Websites und Anwendungen für Personalisierungs- und Werbezwecke zu.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie unsere Datenschutzerklärung konsultieren.
Verwalten Sie meine Entscheidungen


Ich akzeptiere
Ich akzeptiere alle Cookies

Und da man nie zwei ohne drei sagt, haben die Royannais auch die von Christopher Besson angekündigt, einem erfahrenen Nutten aus Montélimar. Er wurde in Valréas ausgebildet und kannte die Fédérale 1 und die Nationale mit Aubenas, einer bedeutenden Verstärkung an einer Schlüsselposition in der Division.

einer Saison bei Fédérale 3 gibt Christopher Besson zu, dass ihn das Projekt des Clubs Rouge et Noir, das auf Respekt und Geselligkeit ausgerichtet ist, fasziniert hat, eine logische Entscheidung für ihn, als Spieler und als Mann.

#French

-

PREV Lucien Mias, das „Doctor Pack“ des SC Mazamet, ist verstorben
NEXT In den USA vereinbaren Biden und Trump die Teilnahme an zwei Fernsehdebatten vor der Präsidentschaftswahl