VIDEO. Krieg in der Ukraine: Was ist Kronos, dieses „gleitende U-Boot“, das für Kiew revolutionär sein könnte?

VIDEO. Krieg in der Ukraine: Was ist Kronos, dieses „gleitende U-Boot“, das für Kiew revolutionär sein könnte?
VIDEO. Krieg in der Ukraine: Was ist Kronos, dieses „gleitende U-Boot“, das für Kiew revolutionär sein könnte?
-

Der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine beschränkt sich nicht nur auf Land und Luft, der Krieg tobt auch im Schwarzen Meer. Ein brandneues U-Boot könnte Kiew dabei helfen, dieses Gebiet zu kontrollieren.

In der Luft, an Land, aber auch im Meer Der Krieg zwischen Russland und der Ukraine begann vor etwas mehr als zwei Jahren. Während die Kämpfe im Osten des Landes weiter toben, sind die Spannungen im Schwarzen Meer weiterhin hoch. Obwohl Kiew in diesem Bereich bereits dominiert, entwickelt ein ukrainisches Unternehmen ein „gleitendes U-Boot“, dessen Fähigkeiten beeindruckend sein könnten, berichtet das Magazin Geo.

Eine Revolution ?

Das sind die Eigenschaften von Kronos – so der Name des lebensgroßen Prototyps dieses U-Bootes – die es zu einer echten Revolution machen.

Seine ungewöhnliche Form unterscheidet sich stark von einem klassischen U-Boot und ähnelt einem Mantarochen, einem Meerestier.bekannt für seine anmutigen und effizienten Bewegungen“weist auf den Special Operations Forces Report (SOFREP) hin, macht den Kronos untypisch.

DER „gleitendes U-Boot“ ist elektrisch angetrieben und kann sehr schnell bis zu einer Tiefe von fast 250 Metern tauchen. Ein weiterer Pluspunkt: Der Kronos kann bei voller Geschwindigkeit (ca. 50 km/h) eine 180-Grad-Kurve fahren. Die Batterien erlauben einen Betrieb von 54 Stunden bzw. 18 Stunden allein im Batteriebetrieb, heißt es im Magazin Geo.

Seine Effektivität bei Marineoperationen könnte dieses Schiff zu einem der besten militärischen Mittel der Ukraine machen, da es über sechs Black-Skorpion-Torpedos verfügt und eine Reichweite von fast 1.000 Kilometern hat, sagte ein Sprecher des Schiffsentwicklers.

Wenn das U-Boot von einer einzelnen Person gesteuert wird, bietet es Platz “bequem” zehn.

„Sein Design und seine Funktionalität haben bereits Diskussionen über die Zukunft der Seekriegsführung ausgelöst. Die Betonung von Agilität, Erschwinglichkeit und schnellerem Einsatz könnte eine Verlagerung hin zu einem dynamischeren und möglicherweise asymmetrischeren Ansatz für den Unterwasserkampf bedeuten.“berichtet SOFREP.

Der funktionsfähige Prototyp wurde bereits 2023 in Abu Dhabi auf einer Verteidigungsausstellung vorgestellt. Aber ist diese Waffe, die die Ukraine bald haben könnte, zu schön, um wahr zu sein? Ist das ein Propagandainstrument für Kiew? Derzeit wurde jedoch noch kein Termin für eine mögliche Inbetriebnahme kommuniziert.

-

PREV „Ich gebe zu, dass etwas von mir in ihm steckt“: Clint Eastwood verrät, dass es die Figur in seinen Filmen ist, der er am meisten ähnelt – Actus Ciné
NEXT Ein internationales Konzert des Rémy Harmony Orchestra/les Charreaux und des Niederlinxweiler Orchesters anlässlich der 42-jährigen Städtepartnerschaft der Städte St. Rémy und Ottweiler. – info-chalon.com