Will Still, Kandidat für die Übernahme einer Bank in der Premier League – foot11.com

Will Still, Kandidat für die Übernahme einer Bank in der Premier League – foot11.com
Will Still, Kandidat für die Übernahme einer Bank in der Premier League – foot11.com
-

Stade de Reims gab zunächst den Abgang seines Trainers Will Still zum Saisonende bekannt. Doch die Trennung zwischen den beiden Parteien wird schließlich sofort wirksam, was bedeutet, dass der Anglo-Belgier in den letzten drei Tagen der Ligue 1 nicht auf der Bank von Reims sitzen wird. Und laut den englischen Buchmachern auch der junge 31-jährige Trainer Es geht direkt in die Premier League und nach London.

Will Still, in der Nähe von West Ham?

„Nach einem Treffen heute Morgen zwischen Präsident Jean-Pierre Caillot, General Manager Mathieu Lacour und Cheftrainer Will Still wurde einvernehmlich vereinbart, dass die beiden Parteien das sportliche Abenteuer in der nächsten Saison nicht gemeinsam fortsetzen würden.“ Konnten wir in der Pressemitteilung des Stade de Reims von diesem Donnerstag, dem 2. Mai 2024, lesen? Ein letztendlich sofortiger Abgang für den belgischen Trainer, der seine Wünsche an anderer Stelle und insbesondere nach einer Rückkehr nach England nicht verborgen hatte.

Und laut den englischen Buchmachern dürfte Still keine Probleme haben, eine Ersatzbank zu finden. Ein Verein scheint für ihn bereit zu sein: West Ham. Aus privaten Gründen reist der 31-jährige Trainer regelmäßig nach London. Und sein Rating würde in den letzten Stunden in die Höhe schnellen. Er wäre nun ein Kandidat für die Nachfolge des erfahrenen David Moyes. Letzterer hat auch ein Verlängerungsangebot der Hammers. Doch es ist nicht sicher, ob sich der Schotte dazu entschließt, das Abenteuer im Londoner Stadion fortzusetzen. Allerdings ist der ehemalige Reims-Trainer nicht der Einzige, der diesen Posten begehrt. Vor ihm gelten Julen Lopetegui und Graham Potter als Favoriten für die Position.

-

PREV Benaouda Abdeddaïm: Öl in der Antarktis, britischer Alarm
NEXT Olympische Spiele Paris 2024: Wo wird das olympische Feuer im Gers vorbeiziehen und wie ist es zu sehen?