Werden wir den Meteoritenschauer in Frankreich sehen können?

Werden wir den Meteoritenschauer in Frankreich sehen können?
Werden wir den Meteoritenschauer in Frankreich sehen können?
-

Sie kommen für ein weiteres Jahr zurück. Der Schauer der Sternschnuppen Eta Aquarides, der bereits im Mai 2023 den Himmel erleuchtet hatte, wird vom 19. April auf den 28. Mai 2024 erneut sichtbar sein, mit einem Höhepunkt an diesem Wochenende, in der Nacht von Sonntag, 5. Mai, auf Montag, 6. Mai.

Astronomie-Enthusiasten bereiten bereits ihre Teleskope oder einfach ihre Augen vor, denn das Phänomen wird mit bloßem Auge sichtbar sein. Sie müssen ihren Wecker stellen, da die Show kurz vor Sonnenaufgang beginnt, heißt es auf der Starwalk-Website.

Nicht jeder auf der Welt wird den Meteorschauer genießen können: Nach Angaben der Internationalen Meteororganisation (IMO) können nur die südliche Hemisphäre, Äquatorregionen und Länder in der Nähe des 40° nördlichen Breitenkreises, die Europa durchqueren, den Meteorschauer sehen Ereignis. „Der Regen gehört für südliche Beobachter zu den besten. Nützliche Ergebnisse können von Standorten bis etwa 40° nördlicher Breite erzielt werden“, heißt es in einem Bericht. Dies betrifft beispielsweise die Inseln Menorca in Spanien, Sardinien und Apulien in Italien. Frankreich ist leider nicht beteiligt.

Die Anzahl der Eta-Aquariden-Meteore ist geringer als die der Lyriden-Meteore, dennoch können Beobachter zwischen vierzig und fünfzig Sternschnuppen pro Stunde bewundern, die den Nachthimmel spalten. Dieses Jahr könnte hinsichtlich der Intensität noch eine Ausnahme sein: Laut der American Meteor Society „wird dieser Schauer im Jahr 2024 aufgrund der Wechselwirkungen der Partikel mit dem Planeten recht stark sein (…)“

(…) Klicken Sie hier, um mehr zu sehen

Ein neuer Schritt in Richtung Fötus-zu-Fötus-Transplantation
Neandertaler: Dieser unglaublich gut erhaltene Schädel wird dank einer Netflix-Dokumentation „zum Leben“ erweckt
Was ist ein Pulsar?
Welche verschiedenen Arten von Vulkanen gibt es?
Wie erschien der Mond? Hier ist die neueste Theorie

-

PREV Fußball. Nein, Robert Lewandowski wird den Ballon d’Or 2020 nicht gewinnen
NEXT Ein internationales Konzert des Rémy Harmony Orchestra/les Charreaux und des Niederlinxweiler Orchesters anlässlich der 42-jährigen Städtepartnerschaft der Städte St. Rémy und Ottweiler. – info-chalon.com