Chanel präsentiert seine Cruise Collection 2024/25 in Marseille

Chanel präsentiert seine Cruise Collection 2024/25 in Marseille
Descriptive text here
-

Die französische Hafenstadt war Kulisse und Inspiration für die Cruise-2024/25-Collection der französischen Luxusmarke Chanel. (Bild: PD)

Mode-News

Die Kreativchefin Virginie Viard lässt in ihrer Cruise-2024/25-Kollektion die Lust an der Bewegung einfließen. Das Element Wasser spielt eine zentrale Rolle. Überraschend sind die neuen Versionen der klassischen Chanel-Jacke.

„Die Sonne, die Architektur, die Musik und der Tanz: In Marseille ist der Sinn für Freiheit besonders stark ausgeprägt. Ich habe viel zu sagen, sie alle inspirieren uns und die Art und Weise, wie sie leben, ist da“; So können Sie lesen, wie Chanel-Vertragsdirektorin Virginie Viard am Abend (2. Mai 2024) in der Hafenstadt die Cruise-2024/25-Kollektion präsentiert. Sie wurde auf dem Dach des von Le Corbusier erbauten Gebäudes Cité Radieuse gezeigt.

Diese Zwischensammlungen, die nicht dem festen Modeschauenkalender folgen, wurden in den letzten Jahrzehnten immer wichtiger für Modelabels. Einst abliert, um wohlhabende Damen für ihre Kreuzfahrten auszustatten, dienen sie heute vor allem als eine Möglichkeit, das Marken-Image zu schärfen und abseits der Modemetropolen Paris, Mailand, London und New York in spektakulären Locations eine ganz eigene Welt zu erschaffen, eine Stimmung zu erstellen.

Chanel-Schönheit ist nicht einmal eine klassische Mode. In einem der Filme des französischen Schauspielers Ladj Ly we are in the Vorabend haben wir eine Choreographie des Trios (La)Horde aufgenommen: Tänzerinnen und Tänzer des Ballet national de Marseille sowie die Ballerina Marion Barbeau be Because sich durch die Stadt, vom Vieux Port bis zur Cité Radieuse. Sie haben die Marke für den Tag der Show eines eigenen Radiosenders gegründet. Am Mikrofon: die Pariser Stilikone und Chanel-Botschafterin Caroline Maigret und der Musik-Kurator Pedro Winter im Gespräch mit anderen Kreativen.

Die Mode: Wasser und Oversize

Vor der Kulisse des Le-Corbusier-Gebäudes zeigt die Models die aktuelle Kollektion. Positiv fielen neben benannten Plus-Size-Frauen auch Plus-Size-Chanel-Jacken im Oversize-Look auf: eine sehr zeitgemässe Variante des Klassikers. Das Element Wasser fand sich in Elementen, die an Neoprenanzüge erinnern, zum Beispiel Taucherhauben-artige Kapuzen mit Druckknöpfen.

Wir finden für Sie einige Dateien, Fischernetze, Muscheln und Schalentiere auf Kleidern, Anzugjacken, Westen, Faille-Blusen, T-Shirts und kleine Westen-Tops. Silbrige Reflexe und Wellenbewegungen sollen Erinnerungen an Sommermonate am Pool wecken. Gleiches und dominantes Motiv: Neben dem klassischen Sweatshirt ist es auch im Chiffon enthalten oder leiht seine typische Känguru-Tasche einem Etuikleid. Auch der schlechte Modus ist in diesen Versartikeln nicht enthalten, klassische und sportliche Elemente sind enthalten.

Der beste Artikel in „NZZ Bellevue“ gehört zu den Artikeln der Redaktion, die Sie abonnieren können.

-

PREV Das Kunststück ist möglich! Hervorragende Neuigkeiten beim Club Brügge für das Rückspiel gegen Fiorentina – Alles Fußball
NEXT Ein internationales Konzert des Rémy Harmony Orchestra/les Charreaux und des Niederlinxweiler Orchesters anlässlich der 42-jährigen Städtepartnerschaft der Städte St. Rémy und Ottweiler. – info-chalon.com