4 Kinder bei Unfall zwischen Schulbus und Auto verletzt

4 Kinder bei Unfall zwischen Schulbus und Auto verletzt
4 Kinder bei Unfall zwischen Schulbus und Auto verletzt
-

Am Freitag, dem 3. Mai 2024, ereignete sich in der Stadt Sarrancolin gegen 17:30 Uhr ein Schulbusunfall. Am späten Nachmittag kollidierten in der Stadt Sarrancolin (Hautes-Pyrénées) ein Auto und ein Schulbus. Vier Schulkinder wurden verletzt.

Am Freitag, den 3. Mai 2024, ereignete sich in der Stadt Sarrancolin gegen 17:30 Uhr ein Unfall, an dem ein Schulbus und ein Auto beteiligt waren. Nach der Alarmierung um 17:30 Uhr wurden die Rettungskräfte schnell zum Unfallort entsandt.

Kinder aus Gers

Der Zusammenstoß zwischen dem Auto und dem Schulbus löste große Besorgnis aus. Der Unfall ereignete sich in Sarrancolin in den Hautes-Pyrénées. Glücklicherweise hatte der Vorfall keine schwerwiegenden Folgen. Allerdings wurden vier Kinder im Alter zwischen 7 und 9 Jahren leicht verletzt.
Diese kleinen Schulkinder, die aus Fleurance im Département Gers stammten, wurden versorgt und zu Routineuntersuchungen in das Krankenhauszentrum Lannemezan gebracht. Da die Verletzungen gering sind, sollten sie sich schnell von diesem Unfall erholen.

Eine von der Gendarmerie eingeleitete Untersuchung

Die zuständigen Behörden, die Gendarmen, leiteten eine Untersuchung ein, um die genauen Ursachen dieser Kollision zu ermitteln. Ziel dieser Untersuchung ist es, die Umstände des Unfalls zu klären.

-

PREV Mikrofestivals: klein in der Größe, aber enorm in ihrer Geselligkeit
NEXT Krieg in der Ukraine: Was wir über den tödlichen russischen Angriff auf einen Hypermarkt in Charkiw wissen