Karaman. Turnen: 4 Medaillen, davon 3 Goldmedaillen für die Zébulons

Karaman. Turnen: 4 Medaillen, davon 3 Goldmedaillen für die Zébulons
Karaman. Turnen: 4 Medaillen, davon 3 Goldmedaillen für die Zébulons
-

Am 27. und 28. April zeichneten sich die Turner des Clubs Zébulons de Caraman beim Wettkampf in Saint Jean besonders aus. In der Abteilungsklasse waren vier Teams gemeldet, die es alle auf das Podium schafften.

In der Promotion-Kategorie hatten Jeanne Lagente, Lizzy Gaulin, Enora Loubere, Jaylane Boucaut und Margaux Meyrieux in den 7/9-Jahren eine sehr gute Konkurrenz und erreichten den ersten Platz auf dem Podium. Jeanne erzielte an drei Geräten die beste Punktzahl des Wettbewerbs.

Gold-Silber…

Bei den 9/11-Jährigen gibt es außerdem eine Goldmedaille für Lisa Bousquet, Enoha Espitalier, Manon Faure, Lola Chapouloud und Giulia Passemard. Am Balken war Lisa die Erste, am Stufenbarren erzielten Manon und Enoha die beste Punktzahl.

In der Kategorie „Promotion 10/13 Jahre“ eine weitere Goldmedaille für die Zébulons dank der Leistungen von Marilou Chuche, Lana Leduby Cristante, Ambre Bouthors, Maïlli Sarrio und Madyson Artigalas. Madyson erzielte die höchste Punktzahl am Sprung und am Stufenbarren, während Marilou am Schwebebalken glänzte.

In der Kategorie „Honor 9/11 Jahre“ war es ein großartiger zweiter Platz auf dem Podium für Jade Vergnes, Mila Cros, Edith Resina, Elyna Portes-Ferri und Hanaé Waegebaert. Jade erhielt die höchste Punktzahl beim Stufenbarren und beim Bodenturnen.

Babeth Payrastre, die Sportlehrerin des Vereins, freut sich, dass die Arbeit ihrer Turnerinnen Früchte getragen hat. Sie ist mit ihrer Arbeit und ihrem Gemütszustand sehr zufrieden. Sie schätzt auch die Investition erfahrener Turner in die Betreuung der Mannschaften und begrüßt daher die hochwertige Unterstützung durch Brooke Gaulin und Aurélie Payrastre.

Der Zébulons-Club profitiert auch von der Investition von Turnern als Kampfrichter. So urteilte am Samstag Aurélie Payrastre als Fachrichterin am Stufenbarren, während Perrine Thomas am Samstag und Sonntag ebenfalls als Fachrichterin am Schwebebalken fungierte. Auch Louise Pepin war als Vereinsrichterin am Stufenbarren dabei.

-

PREV Der Staat legt die subventionierten Preise für Saatgut und die Vertriebsbedingungen fest
NEXT Chariot beginnt mit der Bohrung des Dartois-Brunnens, einem 20 Milliarden Kubikfuß großen Reservoir in Sichtweite