Nach dem Sieg gegen Cadiz ist Real Madrid nur noch einen Atemzug vom Titel entfernt

Nach dem Sieg gegen Cadiz ist Real Madrid nur noch einen Atemzug vom Titel entfernt
Nach dem Sieg gegen Cadiz ist Real Madrid nur noch einen Atemzug vom Titel entfernt
-

An diesem Samstag gewann Real Madrid ohne zu zittern gegen Cadiz (3:0). Ein Sieg, der den Klub aus der spanischen Hauptstadt seinem 35. Titel näher bringt.

Ohne Druck machte Real Madrid am Samstag einen weiteren Schritt in Richtung seines 36. spanischen Meistertitels, indem es Cadiz (3:0) besiegte, ein negatives Ergebnis für den FC Barcelona im katalanischen Derby gegen Girona, das dazu führen könnte, dass es heute heilig wird. Vier Tage vor Ende der Meisterschaft ist der spanische Gigant der solide Spitzenreiter der Liga und hat jetzt 14 Punkte Vorsprung auf Barça. Rein rechnerisch kann er tatsächlich Meister werden, wenn sein großer Rivale auf dem Spielfeld von Girona (18:30 Uhr) im Kampf um den zweiten Platz verliert oder unentschieden spielt .

Vier Tage vor dem Champions-League-Halbfinal-Rückspiel gegen die Bayern war die Mannschaft weitgehend überarbeitet, und Real leistete seinen Teil der Arbeit, dank eines Glanzstücks in der oberen Ecke von Brahim Diaz (51., 1:0), der damals den entscheidenden Passtreffer für das Unvermeidliche darstellte Der Torschütze Jude Bellingham (68., 2:0) erzielte wenige Sekunden nach seiner Einwechslung den dritten Treffer (90.+3, 3:0).

Der Madrider Klub wartet nun auf das Ergebnis des Spiels zwischen seinen beiden Verfolgern, um herauszufinden, ob er bereits den Champagner knacken kann. Ansonsten muss er mindestens bis nächstes Wochenende warten. Der belgische Torhüter Thibaut Courtois kehrte nach fast neunmonatiger Abwesenheit und Operationen an beiden Knien ins Tor zurück.

-

PREV „SNL“-Wochenend-Update zerstört Gerichtssaal Trump, Welpenmörderin Kristi Noem
NEXT Peinliche Live-Panne beim Auftritt von Maite Kelly in der Giovanni-Zarrella-Show