Sonntag, 5. Mai 2024: Welthebammentag

Sonntag, 5. Mai 2024: Welthebammentag
Sonntag, 5. Mai 2024: Welthebammentag
-

Hebammen. (Ph:Dr)

Seit mehr als 15 Jahren ist der 5. Mai einem der schönsten Berufe der Welt gewidmet: Es ist der Welt-Hebammentag.

Dieser Beruf hat viele Facetten und ist in der breiten Öffentlichkeit noch zu wenig bekannt.

Dieser Tag ist eine Gelegenheit, diesen Beruf des „Lebensspenders“ kennenzulernen, den Frauen (und Männern*), die ihn ausüben, Tribut zu zollen und ihre Bedeutung in der Gesellschaft zu zeigen.

Der Beruf der Hebamme

Die ANSFL (National Association of Liberal Midwives) nutzt diesen besonderen Tag, um die breite Öffentlichkeit über den Reichtum dieses Berufs, die erforderlichen Fähigkeiten und die Vielfalt ihrer täglichen Aktivitäten zu informieren: Als medizinischer Beruf anerkannt, erfordert die Ausbildung eine fünfjährige Ausbildung . Studium inklusive einem Jahr Medizin.

Die Hebamme überwacht die Schwangerschaft, überwacht ihren Verlauf und leitet die Entbindung.

Dieser Beruf, der einst den Frauen vorbehalten war, ist heute gemischt, obwohl ihn kaum 300 Männer ausüben.

Geburtshilfe

Bei den Griechen bezeichnete dieser Begriff den Akt der Geburt. Heute wird es hier vor allem von Philosophen genutzt und hat sich zur Kunst der Geistergeburt entwickelt.

Schaffen Sie es, Ihren Schüler dazu zu bringen, das Ergebnis anzugeben, das Sie erreichen möchten. Eine echte Kunst!

* Männliche Hebammen werden üblicherweise als Hebammen bezeichnet

Quelle: journee-mondiale.com

-

PREV Die Governance-Ebene von DBT Labs ist überzeugender als der KI-Assistent
NEXT Blumige Atacama-Wüste, feuriger Wasserfall von Yosemite… Vergängliche Landschaften, die Sie unbedingt sehen müssen!