Julia Ducournau: Nach ihrer Goldenen Palme kehrt die Regisseurin (endlich) ins Kino zurück

Julia Ducournau: Nach ihrer Goldenen Palme kehrt die Regisseurin (endlich) ins Kino zurück
Julia Ducournau: Nach ihrer Goldenen Palme kehrt die Regisseurin (endlich) ins Kino zurück
-

Nach dem Gewinn der Goldenen Palme bei den Filmfestspielen von Cannes 2021 Julia Ducournau steht kurz vor seiner Rückkehr auf die große Leinwand. Was wissen wir bereits?Alphasein nächster Spielfilm, mit Golshifteh Farahani Und Tahar Rahim in den Hauptrollen?

Julia Ducournau, Genrefilmemacherin, wurde bei den Filmfestspielen von Cannes 2021 ausgezeichnet

Wir sind oft größtenteils schockiert. Im Jahr 2021, Julia Ducournau gewann die Goldene Palme bei den Filmfestspielen von Cannes für seinen zweiten Spielfilm, Titan. Ein Horrorfilm, der dank einer von ihm gespielten Hauptfigur die Konturen des Genres erforscht Agathe Rousselle Und Vincent Lindon als Vaterfigur. Er sorgte für eine Überraschung und gewann den begehrtesten Preis des Festivals, insbesondere wegen seines blutigen Charakters, der DNA schlechthin französischer Genrefilme, die von der breiten Öffentlichkeit schon viel zu lange ungeliebt war. Eine mutige Entscheidung einer Jury unter Vorsitz des afroamerikanischen Filmemachers Spike Leeumgeben unter anderem vom Filmemacher Mati DiopDer Sänger Mylène Farmerder Schauspieler Tahar Rahim oder der Regisseur Kleber Mendonça Filho.

Nach Angaben des Regisseurs Bertrand Bonelloseit seinen Anfängen in den 90er Jahren ein fester Bestandteil des Genrekinos und Vorbild von Julia Ducournau Noch während ihres Studiums an der La Fémis erschien diese Goldene Palme als Beweis für einen radikalen Wandel in der französischen Filmlandschaft: „Im National Cinema Center wurde beispielsweise im Jahr 2018 eine Ausschreibung für Genrefilmprojekte ins Leben gerufen. Er erklärte es uns in voller Werbung Das Biestsein neuster Kinofilm. Vor allem bei jungen Filmemachern besteht ein echter Wunsch, sich vom französischen Naturalismus zu lösen“.

Diaphana-Verteilung

Was wissen wir darüber?Alpha ?

Als Das letzte Showgirlder nächste Film von Gia Coppola mit Pamela Anderson in der Titelrolle, Alphader dritte Spielfilm von Julia Ducournau, wird während der Filmfestspiele von Cannes verschiedenen Verleihfirmen angeboten – einem der größten Filmmärkte der Welt, auf dem mehr als 12.500 Filmschaffende jedes Jahr rund 4.000 Filme und Projekte präsentieren. Präsentiert wird er dort von den Produktionsfirmen FilmNation und Charades. Eine amerikanische und französische Koproduktion daher für die große Rückkehr von Julia Ducournau Hinter der Kamera. Eine mit großer Spannung erwartete Rückkehr, denn ihre Krönung bei den Filmfestspielen von Cannes 2021 hatte sie zur zweiten Regisseurin gemacht, die danach eine Goldene Palme gewann Jane Campion Für Die Klavierstundeund davor Justine Triet Für Anatomie eines Sturzes.

Alphadessen Titel bereits eindrucksvoll ist, werden wir sehen Golshifteh Farahani (Gesehen in der Paterson von Jim Jarmuschoder in Die beiden Freunde von Louis Garrel) Und Tahar Rahimwurde 2010 für seine Rolle in „Caesarized“. ein Prophet von Jacques Audiardund seitdem in der Miniserie gekreuzt Die Schlange. Wenn noch kein Element der Handlung enthüllt wurde, haben FilmNation und Charades eine Pressemitteilung veröffentlicht, in der sie dies mitteilenAlpha War “Julias bislang persönlichstes und tiefgründigstes Werk“. Und um fortzufahren: „Wir können es kaum erwarten, dass ein weltweites Publikum diese Geschichte mit so großer Begeisterung entdeckt wie wir“. Wir können wetten, dass wir die Themen finden werden, die dem Kino des französischen Regisseurs am Herzen liegen, nämlich Familie, Liebe und Monstrosität.

-

PREV Mauléon: Überschwemmung verursacht großen Sachschaden | Xiberoa
NEXT Prozess gegen Donald Trump in New York: Cohen gibt zu, von der Trump Organization bestohlen zu haben