Carmaux. Letzter Tag für USC-Tischtennis

Carmaux. Letzter Tag für USC-Tischtennis
Carmaux. Letzter Tag für USC-Tischtennis
-

Zur Erinnerung: Am letzten Tag der Mannschaftsmeisterschaft wurde ein Match mit zwei Spielern ausgetragen, die zusammen 158 Jahre alt waren, was im Tischtennis so bleibt. Letzter Tag also für USC Tischtennis, mit 2 Siegen, 3 Niederlagen und 2 Unentschieden.

Der R2 gewann in Pouzac mit 10 zu 4. Arnaud Veyt, Cyril Parack machten 3 Punkte, Théo Alaux 2 Punkte, Anthony Gimbrede 1 Punkt plus sein Double mit Arnaud.

Team 2 in D1 verlor 2 zu 12 in Lacabarède, wobei der jüngste Quentin Marra 2 Punkte holte.

Team 3 in D1 verlor zu Hause gegen Gaillac mit 4 zu 10, Lionel Courrèges mit 3 Punkten und 1 Punkt für Patrick Alba.

Team 4 in D2 gewinnt zu Hause mit 9 zu 5, Arnaud Cournède und Fabien Déluga erzielen 2,5 Punkte, Suzy Saurel und Guillaume Latour 2 Punkte.

Team 5 in D3 unentschieden gegen Graulhet in Carmaux, Franck Touray 3 Punkte, Ewenn Dubois 2,5 Punkte und Sébastien Leite 1,5 Punkte. Team 6 in D4 verliert gegen Labruguière mit 6 zu 8, Luna Torchia mit 2,5 Punkten, Laurent Taranne mit 1,5 Punkten, Dominique Berthin und Liam Quidarre mit 1 Punkt. Team 7 in D4 unentschieden zu Hause gegen Graulhet, Melvyn Paqueton 3,5 Punkte, Henri Mayol 2,5 Punkte, Sacha Badoc 1 Punkte.

Am 27. April vertraten zwei Spieler die USCTT bei den Abteilungstiteln in St-Paul-Cap-de-Joux. Suzy Saurel belegte hinter den drei talentierten jungen Leuten aus St. Paul den 4. Platz. Olivia Rossi belegte den 7. Platz und im Doppel belegten die Carmausines den dritten Platz auf dem Podium. Herzlichen Glückwunsch an diese Mädchen.

-

PREV Schöner Tag des solidarischen Wanderns
NEXT Hier ist die schönste Stimme, die man in der Natur hören kann! Von wem reden wir? Die Antwort wird Sie überraschen!