„Wenn du dick bist, amüsierst du dich mit deinen Haaren auf der Brust und niemand kümmert sich darum, es fühlt sich wirklich gut an“ – Libération

„Wenn du dick bist, amüsierst du dich mit deinen Haaren auf der Brust und niemand kümmert sich darum, es fühlt sich wirklich gut an“ – Libération
„Wenn du dick bist, amüsierst du dich mit deinen Haaren auf der Brust und niemand kümmert sich darum, es fühlt sich wirklich gut an“ – Libération
-

Zeugnis

Artikel für Abonnenten reserviert

Für „Libé“ verkünden Bären ihren Stolz darauf, zu dieser Gemeinschaft zu gehören, die ihr Haar und ihre Formen beansprucht. In unserer zweiten Folge Sébastien, 46 Jahre alt, Angestellter einer Druckerei in Toulouse.

„Wir sind fett, wir sind queers, wir sind große queers!“ sie verkünden in Demonstration. Anlässlich der „Bear Pride“-Woche feiern die französischsprachigen Bären, eine homosexuelle Untergemeinschaft, Anfang Mai den 25. Jahrestag ihrer Pariser Höhle am Rande des Marais, der Bärenhöhle (4. Arrondissement). . Und es gibt viel zu tun.

„Meine erste Erinnerung an die Anziehungskraft auf einen imposanten Mann, der ziemlich dick/stark/fett war und Haare hatte, stammt aus den 80er Jahren und ich habe es wirklich genossen, zuzusehen Grizzly Adams, eine amerikanische Fernsehserie, deren Hauptfigur ein bärtiger und struppiger Fallensteller ist, der mit einem Bären in seiner Hütte lebt. Ich war beim Abspann hängengeblieben und es hat mir sehr gut gefallen. Als ich aufwuchs, interessierte ich mich immer noch für diese Figuren und in der Pubertät wurde mir klar, dass ich eine Vorliebe für junge Männer hatte, die etwas robuster waren. Sagen wir, nicht dünn. Und wenn Haare aus dem Hemd ragten, war das noch besser.

„Wo ich aufgewachsen bin, in Andorra, gab es keine schwulen Darstellungen, geschweige denn Bären. Als etwa 1997 das Internet aufkam, begann ich zu recherchieren, um herauszufinden, ob ich allein war. Ich habe Foren, Erotikseiten und sogar Pornos entdeckt

-

PREV Damit sein Tod nicht umsonst war
NEXT Der Internationale Museumstag findet am 18. Mai statt