Milliarden-Dollar-Wetten: Werden diese überraschenden Schritte die Microsoft-Aktie ankurbeln oder sinken lassen?

Milliarden-Dollar-Wetten: Werden diese überraschenden Schritte die Microsoft-Aktie ankurbeln oder sinken lassen?
Milliarden-Dollar-Wetten: Werden diese überraschenden Schritte die Microsoft-Aktie ankurbeln oder sinken lassen?
-

Wissen muss vor Besitz kommen. Viele passive Anleger (nicht zu verwechseln mit Anlegern mit passivem Einkommen) besitzen einfach Microsoft (NASDAQ:MSFT), aber sie wissen nicht wirklich, was das Unternehmen tut. Microsoft gibt Billionen Dollar für etwas Überraschendes aus. Mit der vollständigen Geschichte können Sie Ihre Strategie mit Microsoft-Aktien anpassen.

Sicherlich investieren einige Leute nur in Microsoft, weil ihnen ein Fondsmanager das gesagt hat. Vielleicht streben sie nur nach KI-Präsenz, was verständlich ist. Microsoft investiert in andere Bereiche, darunter auch in erneuerbare Energien. Damit haben Sie wahrscheinlich nicht gerechnet. Lesen Sie also weiter, um einen vollständigen Überblick über Microsoft zu erhalten.

Microsoft gibt Milliarden für Asien-Technologie aus

Wenn Sie kein Fan von „Bezahlen Sie heute für Wachstum von morgen“ sind, könnten Sie die folgenden drei Nachrichten über Microsoft stören. Wie sich herausstellt, plant Microsoft, in mehreren asiatischen Regionen Billionen Dollar in Technologie auszugeben.

Erstens wird Microsoft in den nächsten vier Jahren 2,2 Milliarden US-Dollar in Cloud-Computing und KI-Infrastruktur in Malaysia investieren. Darüber hinaus wird Microsoft mit der malaysischen Regierung zusammenarbeiten, um ein nationales KI-Zentrum einzurichten.

Ebenso plant Microsoft, in den nächsten vier Jahren 1,7 Milliarden US-Dollar in Indonesien zu investieren. Genau wie in Malaysia besteht das Ziel von Microsoft in Indonesien darin, dort eine neue Cloud- und KI-Infrastruktur aufzubauen.

Microsoft wird in Thailand ein Rechenzentrum errichten. Der Zweck dieses Rechenzentrums besteht darin, die Nachfrage in Thailand nach Cloud- und KI-Diensten zu decken. Dies wird sicherlich mit einem erheblichen finanziellen Aufwand verbunden sein, da Microsoft-Chef Satya Nadella erklärte, dass sich das Unternehmen verpflichten werde, etwa 100.000 Menschen in Thailand in KI auszubilden.

Microsoft beschäftigt sich intensiv mit erneuerbaren Energien

Es besteht eine gute Chance, dass Sie nicht wussten, dass Microsoft in mehreren asiatischen Regionen einen Tech-Kaufrausch unternimmt. Und jetzt kommt noch etwas, was Sie wahrscheinlich nicht wussten. Interessanterweise investiert Microsoft stark in erneuerbare Energien (also erneuerbare Energiequellen).

Hier erfahren Sie alles über diese überraschende Geschichte. Berichten zufolge hat Microsoft zugestimmt, mehr als 10,5 Gigawatt an erneuerbaren Energieprojekten zu kaufen Brookfield Vermögensverwaltung (NYSE:BAM) und seine Tochtergesellschaft Brookfield Renewable.

Dabei handelt es sich um eine Fünfjahresvereinbarung (2026 bis 2030), die Berichten zufolge künftige Entwicklungen im Bereich der Kapazitäten für erneuerbare Energien im Wert von über 10 Milliarden US-Dollar unterstützt. Zu den Arten von Energiequellen, auf die sich Microsoft bei dieser Vereinbarung konzentrieren wird, gehören Windkraft und Solarenergie.

Warum sollte Microsoft zustimmen, möglicherweise Billionen Dollar dafür auszugeben? Während Microsoft sicherlich kein Unternehmen für erneuerbare Energien ist Marktbeobachtung Wie bereits betont, strebt das Unternehmen an, bis 2030 seinen gesamten Stromverbrauch durch kohlenstofffreie Energieeinkäufe zu decken.“

Bedenken Sie, dass Microsoft voll auf die KI-Technologie setzt und dies einen hohen Energieverbrauch erfordert. Daher ist Microsoft bereit, in erneuerbare Energien zu investieren, da die Regulierungsbehörden den Kohlenstoffverbrauch in den kommenden Jahren möglicherweise stark regulieren werden.

Microsoft-Aktie: Wissen Sie, was Sie kaufen

Wir haben die Ergebnisse von Microsoft für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2024 besprochen und werden nicht leugnen, dass diese Ergebnisse beeindruckend sind. Die Gewinnentwicklung von Microsoft ist die Nachricht auf der Titelseite, die den Leuten bereits bekannt ist.

Gleichzeitig wissen die meisten Anleger wahrscheinlich nicht, wofür Microsoft Billionen Dollar ausgibt. Wir sprechen davon, dass Microsoft Billionen Dollar in weit entfernte Regionen der Welt pumpt. Darüber hinaus befasst sich das Unternehmen mit einem Fünfjahresvertrag intensiv mit erneuerbaren Energien.

Hier geht es nicht darum, Sie davon abzubringen, Microsoft-Aktien zu besitzen, wenn Sie das möchten. Verstehen Sie einfach, was Ihr Portfolio ausmacht, und lesen Sie nicht nur die Schlagzeilen auf der Titelseite.

Wenn Sie mit den großen Investitionen von Microsoft nicht voll einverstanden sind, können Sie einfach Ihre Position in der Aktie reduzieren.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung hatte Louis Navellier eine Long-Position in MSFT. Louis Navellier hielt (weder direkt noch indirekt) andere Positionen in den in diesem Artikel genannten Wertpapieren.

Der für diesen Artikel hauptverantwortliche InvestorPlace Research-Mitarbeiter hielt (weder direkt noch indirekt) Positionen in den in diesem Artikel genannten Wertpapieren.

-

PREV Fast 100 Hilfslastwagen kommen über einen provisorischen US-Anlegesteg in Gaza an, verkündet die UN
NEXT Ist es wirklich eine gute Idee, mit Ihrem Partner über Ihren Job zu sprechen? – Abendausgabe Westfrankreich