Wussten Sie, dass auch Männer Zyklen haben?

Wussten Sie, dass auch Männer Zyklen haben?
Wussten Sie, dass auch Männer Zyklen haben?
-

Weibliche Zyklen sind allgemein bekannt, sie treten jeden Monat auf, sind manchmal schmerzhaft und verursachen Stimmungsschwankungen. Naja, auch Männer haben Zyklen, aber die wenigsten wissen davon, das wird überschätzt. Dieses Bewusstsein könnte ihnen jedoch durchaus dabei helfen, erfülltere Beziehungen zu erleben.

„Als ich vor einigen Jahren ein Tagebuch führte, in dem ich erklärte, wie ich mich am Ende meines Zyklus fühlte“, erklärt Olivier Mageren, Sexologe und Mitschöpfer von „Hatten Sie jemals ein Tête-à-Tête mit Ihrem Penis?“ „Mir wurde schnell klar, dass es mehr Stagnationsperioden gab und ich verstand dieses Phänomen nicht. Also habe ich ein wenig recherchiert, vor allem im Rahmen meines Sexualwissenschaftsstudiums, aber da mir nie etwas über Hormonzyklen bei Männern gesagt worden war, konnte ich das nicht tun wusste, dass es das war.

Testosteronzyklen sind variabel und können mehrmals am Tag auftreten. Ein Phänomen, das die Stimmung von Männern beeinflussen kann.

Im Anschluss an diese Recherche erstellte der Sexologe ein Logbuch mit dem Titel „Hatten Sie jemals ein Tête-à-Tête mit Ihrem Penis?“

„Am Anfang des Hefts geben wir Informationen zum Thema“, sagt Olivier Mageren. Im Anschluss an das Notizbuch sind Blätter auszufüllen, sie entsprechen den 12 Monaten des Jahres und der Besitzer des Tagebuchs muss die Libido vervollständigen Gipfel, seine Wünsche, seine Emotionen … Zu wissen, dass es Schwankungen gibt, die natürlich sind und von vielen Parametern wie den Jahreszeiten, der Sonne, Vitamin D abhängen können ist nicht ungewöhnlich.“

Außerdem wurde ein Dokumentarfilm produziert, der 16 Zeugenaussagen von Männern zusammenführt. Ein Film, der sich sowohl an Männer als auch an Frauen richtet.

„Jeder Mann spürt seinen Zyklus entsprechend seiner Persönlichkeit, seinen Wünschen und auch seiner Kultur“, gesteht Benjamin Ries, Regisseur der Dokumentation „Zyklen und Männer“. Für die 16 Männer, die wir finden, war es für einige nicht immer einfach Sie sind sich ihres Zyklus bewusst, während andere noch damit beschäftigt sind, ihn zu erkunden und zu lernen, mit ihm zu leben.

Für manche Männer ist das Eingeständnis, dass auch sie Zyklen haben können, in der Gesellschaft immer noch ein Tabu.

Die Erstellung eines Logbuchs und einer Dokumentation zielt darauf ab, die Neugier der Männer auf die männlichen Hormonzyklen zu wecken, die sie im Laufe ihres Lebens durchlaufen können.

-

PREV Fußball: Für den FC Sion müssen wir nun ein Fazit ziehen
NEXT Spanien hat in den letzten acht Jahren 22.000 hitzebedingte Todesfälle verzeichnet. Wie hilft eine neue Karte?