: ESC-Bühne: Schweizer Kreuz als Omen für Nemo? – Radio SRF 3

-

Fans und Experten werden jederzeit zu Wort kommen, wir werden am 11. Mai das ESC-Finale in Malmö austragen. Will man im Wettbüros Glauben schenken, bahnt sich ein Rennen zwischen Nemo und dem Kroaten „Baby Lasagna“ an. ESC-Experte und SRF-Kommentator Sven Epiney bestätigt, dass die Begeisterung für Nemos Beitrag im Publikum groß sei. Das sind ESC-Fans, die mit einem Augenzwinkern sagen, sie würden den Gürtel jetzt schon enger anschnallen, um für eine Reise in die teure Schweiz zu sparen. Jetzt ist Nemo da, den weltweit grössten Musikkurs in seiner jetzigen Form finden Sie in der Schweiz.

Der Gesamtpreis von 15.000 Euro und 15.000 Euro in der Malmö-Arena in der drittgrößten Stadt Schwedens am Kochen ist bereits hoch. „Die Bühne ist spannend“, sagt Sven Epiney. Diese Dinge sind nicht im Rand, aber immer noch im Drittel der Arena. Und: Aus der Vogelperspektive könnte man ganz klar ein Schweizer Kreuz erkennen.

Wenn das kein gutes Omen ist – man sieht schon, wo es im nächsten Jahr hingehen könnte.

Die Bühne kann auch als gutes Omen versstanden werden – und Nemo ist selbst grad auch noch eins: Nemo heisst rückwärts gelesen Omen. „Wenn das kein gutes Omen ist – man sieht schon, wo es im nächsten Jahr hingehen könnte“, ist Epiney überzeugt.

Schweizer Kreuz – das Werk eines deutschen Bühnendesigners

Hinter dem Bühnenkunstwerk von Malmö steckt Florian Wieder, der auch schon für Helene Fischer Bühnendesigns entworfen hat. Er verantwortet das Konzept am ESC, das alle Acts in einem individuellen Licht erscheinen lässt.

type="image/webp">>

1 / 3

Legende:

ESC-Bühne ist bereit

2.168 Lichter in der Malmö Arena stehen zur Verfügung. Ihre Programmierung hat allein vier Wochen gedauert. Insgesamt hängt am Dach des Veranstaltungsgebäudes 204 Tonnen schwere Technik.

EBU/Peppe Andersson

type="image/webp">>

2 / 3

Legende:

ESC-Bühne bei den Proben

Musikfans können autnah dabei sein, denn die Bühne in Form eines Kreuzes ist genau in der Mitte des Publikums platziert. Dadurch entsteht ein 360-Grad-ESC-Erlebnis.

SRF/Sven Epiney

type="image/webp">Blick in die Malmö-Arena, wo die ESC-Bühne eröffnet.>

3 / 3

Legende:

ESC-Bühne im Aufbau

Sechs Monate hat die Planung und Umsetzung des Bühnendesigns gedauert.

Keystone/Johan Nilsson

Damit alles reibungslos verläuft, ist ein sechsköpfiges Bühnenteam im Einsatz. Diese bleiben jeweils 55 Sekunden Zeit, um die Bühne für jeden der 37 Songs mit allen Requisiten perfekt auszustatten.

Wir haben alle die gleiche Vision davon, was diese Show sein soll und wie man den ESC auf die nächste Stufe heben kann. Für mich ist Schweden immer ein Garant für gute Musik und Unterhaltung.

Mehr als 150 Millionen Menschen haben seit Jahren den Eurovision Song Contest vor den Fernsehbildschirmen gesehen. Omen hin oder her – wer den ESC gewinnt, bestimmt Zuschauerinnen und Zuschauer und die Jurys gemeinsam.

Die Größenordnung des Anlasses ruft auch Forschende auf den Plan. In der Zwischenzeit können Sie das Abstimmungsverhalten am ESC geforscht nutzen. Fazit: Die Musik ist gar nicht so wichtig. Wer für einen Song stimmt, der ihm am besten gefallen hat, ist in der Minderheit. Das sind die Tage des Jahres 2017.

Die neuesten Nachrichten aus der Öffentlichkeit stehen für das Televoting zur Verfügung: Wenn Sie sich für einen zusätzlichen Kanal entscheiden, haben Sie die Möglichkeit, einige der anderen Länder zu hören. Oder sie unterstützen ein freundschaftlich verbundenes Land.

ESC 2024 bei SRF


Box offen
Box zuklappen

SRF spielt das Halbfinale und das Finale des Eurovision Song Contest 2024 live. Nächste Nachrichten-App Können Sie das Halbfinale mit Nemo sowie das Finale auch im unterhaltsamen Liveticker verfolgen.

  • Dienstag, 7. Mai 2024, 21:00 Uhr, SRF zwei: Erstes Halbfinale live in Malmö, Schweden
  • Donnerstag, 9. Mai 202421:00 Uhr, SRF zwei und in der News App: Zweites Halbfinale mit der Schweiz live aus Malmö, Schweden
  • Samstag, 11. Mai 2024, 21:00 Uhr, SRF 1 und in der News App: Das Finale live in Malmö, Schweden. Wir stimmen Sie bereits ab 20:15 Uhr mit der Sendung „ESC – der Countdown“ ein.

-

PREV Zwischen Donald Trump und dem Vereinigten Königreich hat Nigel Farage seine Wahl getroffen
NEXT „Der Preis für Hülsenfrüchte hat sich verfünffacht“