Postbotin kommt bei Verkehrsunfall ums Leben

Postbotin kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
Postbotin kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
-

Bei einem tragischen Unfall in Saint-Just-Saint-Rambert kam eine Postbotin ums Leben. Die Post und die örtliche Gemeinde trauern. Einzelheiten zum Vorfall und den getroffenen Unterstützungsmaßnahmen.

Bei einem tragischen Verkehrsunfall kam in Saint-Just-Saint-Rambert eine 48-jährige Postbotin ums Leben, was bei ihren Kollegen und der örtlichen Gemeinde große Aufregung hervorrief. Der Unfall ereignete sich vor der Paketzustellungsplattform La Poste, wobei der dreirädrige Roller des Opfers, allgemein als „Stabil“ bekannt, beteiligt war.

Unfalldetails

Der Vorfall ereignete sich am Dienstag, dem 7. Mai, kurz vor 13 Uhr, in der Avenue Jean Jaurès. Als die Postbotin versuchte, in Richtung des Sortierzentrums La Poste abzubiegen, wurde sie von hinten heftig von einem Auto angefahren. Durch den Zusammenstoß wurde sie in ein anderes entgegenkommendes Fahrzeug geschleudert und erlitt tödliche Verletzungen, obwohl die Rettungskräfte sich bemühten, sie vor Ort wiederzubeleben.

Reaktionen von La Poste

La Poste brachte in einer Pressemitteilung schnell ihre Trauer und Unterstützung zum Ausdruck. „Mit tiefer Trauer bestätigt La Poste den Tod unserer Postbotin, einer von allen anerkannten und geschätzten Person, deren Professionalität einstimmig gelobt wurde“, erklärte das Unternehmen. Als Reaktion auf dieses tragische Ereignis wurde eine psychologische Einheit eingerichtet, um die Mitarbeiter der Plattform zu unterstützen, die zutiefst vom Verlust ihres Kollegen betroffen sind.

Laufende Untersuchung

Die Behörden leiteten umgehend eine Untersuchung ein, um die genauen Umstände des Unfalls aufzuklären. Die örtliche Polizei ist für die Ermittlungen zuständig und wird die Verantwortlichen für diesen tödlichen Zusammenstoß ermitteln.

Verkehrssicherheit an der Loire

Dieser Unfall erhöht die Zahl der auf den Straßen der Loire getöteten Menschen in diesem Jahr auf dreizehn und verdeutlicht die anhaltenden Herausforderungen für die Verkehrssicherheit in der Region. Die Gemeinde und die lokalen Behörden sind aufgefordert, die Präventionsmaßnahmen zu verstärken, um solche Tragödien in Zukunft zu verhindern.

-

PREV Reims (6:0): Van de Donk, Wut und Inspiration
NEXT Ein internationales Konzert des Rémy Harmony Orchestra/les Charreaux und des Niederlinxweiler Orchesters anlässlich der 42-jährigen Städtepartnerschaft der Städte St. Rémy und Ottweiler. – info-chalon.com