Olympische Spiele Paris 2024 (Kajak): Beaumont gewinnt seine Serie, Urteil um 15 Uhr für das Olympia-Qualifikationsspiel

Olympische Spiele Paris 2024 (Kajak): Beaumont gewinnt seine Serie, Urteil um 15 Uhr für das Olympia-Qualifikationsspiel
Olympische Spiele Paris 2024 (Kajak): Beaumont gewinnt seine Serie, Urteil um 15 Uhr für das Olympia-Qualifikationsspiel
-

Um die Probleme rund um die mögliche Olympiaqualifikation von Maxime Beaumont an diesem Mittwoch in Szeged (Ungarn) vollständig zu verstehen, fassen wir die Regeln für Sie zusammen.

Wie komme ich zu den Olympischen Spielen? Die Hauptquoten wurden bei den letzten Weltmeisterschaften verteilt und von den französischen Kajakfahrern verfehlt. Von nun an gibt es pro Kontinent nur noch einen Platz unter den Nichtqualifizierten. Für die Europäer, die in diesem Sport die erfolgreichsten sind, ist es Elend. Im K2 500 m (Zweisitzer-Kajak) waren an diesem Mittwochmorgen während dieses europäischen TQO in Szeged (Ungarn) 21 Länder gemeldet, darunter das Boulogne-Paar Maxime Beaumont – Guillaume Burger (der aus Boulogne … Billancourt kommt)!

Welches Qualifikationssystem? Die 21 Länder wurden an diesem Mittwoch um 10 Uhr in drei Serien zu je sieben Nationen aufgeteilt. Die Sieger jeder Serie kommen direkt ins Finale, die anderen 18 müssen um 12 Uhr Hoffnungsläufe absolvieren, die sehr energieaufwendig sind, bevor um 15 Uhr das Olympia-Qualifikationsrennen für die besten Neun ansteht.

Wo befindet sich Beaumont-Burger? In der dritten Serie dominierte das französische Duo von Anfang bis Ende und führte vom Start weg. Allerdings musste er hart arbeiten, um der Rückkehr der Italiener zu widerstehen. Auch wenn es schwierig ist, die Zeiten von einer Serie zur anderen zu vergleichen, das polnische Duo Przemislaw Korsak – Jakub Stepun, beste Gesamtzeit und das weißrussische Duo (kurz vor den Olympischen Spielen wieder eingesetzt) ​​Dzmitry Natynchuk – Uladzislau Kravets (einige Hundertstel hinter dem Französisch, aber am Ende entspannend) waren beeindruckender als unser Blues. Aber Beaumont und Burger haben mit ihrer Erfahrung und ihrem zweiten Mal in der Serie einiges zu behaupten, um den (leider) einzigen Platz bei den Olympischen Spielen in Paris zu gewinnen.

Was ist, wenn sie scheitern? Der einzige französische Platz im Kajak würde im Einsitzer (K1) und über eine Mitteldistanz (1000 m) vergeben, nicht die Spezialität von Maxime Beaumont. Es wird am Ende der Gravelines French Selection in 10 Tagen verteilt. Besser wäre es, an diesem Mittwochnachmittag (15 Uhr) nach Szeged zu fahren.

Ausstrahlung auf YouTube (kostenpflichtig) von PlanetCanoe

-

PREV Rugby: Nach einem atemlosen Spiel qualifiziert sich Grenoble für das Pro D2-Finale, indem es Aix mit 23 zu 22 besiegt
NEXT Agly Valley/ Was Minister Christophe Béchu hätte sehen können: verlorene Reben, verzweifelte Winzer.