Meteorologen geben ihre Meinung zu diesen wichtigen Terminen ab, um im Garten Angst zu haben

Meteorologen geben ihre Meinung zu diesen wichtigen Terminen ab, um im Garten Angst zu haben
Meteorologen geben ihre Meinung zu diesen wichtigen Terminen ab, um im Garten Angst zu haben
-

Während die berühmten Pancrace, Servais und Mamert, die bei Gärtnern gefürchtet sind, noch nicht vorbei sind, ist das Wetter Anfang Mai bereits sehr unbeständig. Wie wird das Wetter an den Terminen der Eisheiligen sein? Sollen wir den Garten vorbereiten? Können wir mit dem Pflanzen beginnen? Das sagen die Sprüche.

Während der Zeit der Eisheiligen halten Gärtner den Atem an und beobachten das Wetter, denn dem Volksglauben zufolge entsprechen diese genauen Daten einer Frostperiode, die den Garten mitten im Frühling stört. Im vergangenen Jahr gab es in Frankreich keine Spätfröste, obwohl die Temperaturen leicht unter den saisonalen Normen lagen. Was wird es dieses Jahr sein? Auf welche Termine müssen Sie im Monat Mai unbedingt achten? Hier finden Sie die Sprüche und die Wettervorhersage für diesen Monat Mai 2024.

Wir müssen bis 500 Jahre nach Jesus Christus zurückgehen, um die ersten Spuren dieses mit den Eisheiligen verbundenen Glaubens zu finden. Damals beteten die Menschen zum Heiligen Mamert, um Ernten und Plantagen zu schützen. Obwohl sie ihren Fall nicht immer gewannen, stellten sie fest, dass sich das Wetter verschlechterte und dieser Temperaturabfall immer gleichzeitig eintrat und bis zum Gefrierpunkt reichen konnte. Zunächst waren der Heilige Mamert (Erzbischof von Wien), der Heilige Pankratius, der Heilige Servatius und der Heilige Urban die ersten Eisheiligen. Die Eisheiligen änderten ihre Namen im Zuge der Weiterentwicklung der Religionen und Kalender. Heute sind die Eisheiligen: Saint Estelle, Saint Achille und Saint Rolande oder Fatima.

Wissenschaftler haben offensichtlich eine völlig andere Interpretation und gehen aufgrund astronomischer Beobachtungen davon aus, dass die Erde zu dieser Jahreszeit in einem Raum ankommt, in dem Sternstaub wichtiger wäre.

Die Daten der Eisheiligen und die Sprüche zum Kennenlernen

Wenn sich der Name der Eisheiligen geändert hat, bleiben die Daten dem Ursprung treu. Dies sind die 11., 12. und 13. Mai. Ein vierter Termin, der 25. Mai, wird oft erwähnt. Jeder dieser Heiligen hat nicht nur sein Datum, sondern auch seinen Ausspruch, der Hinweise auf das kommende Wetter gibt:

  • am 11. Mai, „Sei vorsichtig, der erste Eisheilige, du behältst oft den Überblick über ihn“,
  • am 12. Mai, „Saint Pancras bringt oft Eis mit“,
  • am 13. Mai, „Vor Saint Servais gab es keinen Sommer, nach Saint Servais keinen Frost mehr

Der 25. Mai, der kein Eisheiliger ist, aber mit ihm verbunden ist, weist darauf hin: „Mamert, Pancrace und Servais sind Eisheilige, aber der Heilige Urban hält sie alle drei in seiner Hand“.

Wie sieht das Wetter der Eisheiligen 2024 aus?

Während die Eisheiligen-Periode 2023 recht kühl, aber ohne Frost war, war die Periode 2022 ausgesprochen heiß mit hohen Temperaturen in ganz Frankreich. Für das Jahr 2024 sind die Meteorologen kategorisch und auch eine Frostgefahr scheint bei eher mildem Wetter im gesamten Gebiet und sogar über dem Normalwert liegenden Temperaturen ausgeschlossen. Eine Erleichterung für Gärtner, die Ende April bereits mit Spätfrost zu kämpfen haben.

Kann ich pflanzen?

Wenn der Frost im Jahr 2024 erneut die Ernte verschont, können wir dann sofort mit der Aussaat beginnen? Die Klügsten empfehlen dennoch zu warten, denn die Temperaturen sind nicht üblich. Auch der Quecksilberunterschied zwischen Tag und Nacht könnte größer als üblich sein und die Pflanzen stören. Daher ist es besser, bis Mitte Mai und dem berühmten Saint Urbain zu warten.

Was pflanzt man vor den Eisheiligen?

Versierte Gärtner warten daher lieber mit der Pflanzung, bis die Eisheiligen vorbei sind. Beachten Sie aber, dass es immer noch möglich ist, vor den Eisheiligen zu pflanzen. Wir bevorzugen daher Pflanzen, die keinen Frost fürchten, also frostresistente Pflanzen. Mehrjährige Pflanzen, Blumen wie Primeln und Sträucher wie Buchsbaum können bereits vor diesen Terminen im Garten etabliert werden.

Wenn Sie vor den Eisheiligen andere Pflanzungen durchgeführt haben, seien Sie wachsam und überwachen Sie die Temperaturen. Sie sollten nicht zögern, die Pflanzen mit einer Winterdecke oder Mulch zu schützen, um die Schäden durch den letzten Frost zu begrenzen. Bei Tomaten zum Beispiel ist es besser, die Pflanzen nach dem 15. März zu pflanzen oder sie in einem Tunnel oder einer Abdeckung zu schützen. Beachten Sie, dass die Tomaten nicht überleben, wenn die Temperaturen zu stark sinken.

-

PREV Die Geschworenen in Trumps Schweigegeldprozess sitzen in der ersten Reihe – meistens
NEXT Ein internationales Konzert des Rémy Harmony Orchestra/les Charreaux und des Niederlinxweiler Orchesters anlässlich der 42-jährigen Städtepartnerschaft der Städte St. Rémy und Ottweiler. – info-chalon.com