Das Flaggenteam gewinnt in Créchy

Das Flaggenteam gewinnt in Créchy
Das Flaggenteam gewinnt in Créchy
-

Biozat. Das BTT1-Flaggenteam gewinnt in Créchy. Die mitreisenden BTT-Tischtennisteams verloren, mit Ausnahme von Team 1, das in Créchy gewann.

BTT1 (Abteilung 1): Créchy 4 – Biozat 10 . Thierry Cocousse, Supercharged, und Mathieu Calvi, Rigoros, gewannen alle ihre Spiele (jeweils 3 Einzel und 1 Doppel). Joël Vercauteren gewinnt zwei Einzel und Jean Cazal bringt einen Punkt für das Team. Dieser Erfolg ermöglicht dem Wimpelteam einen schönen und verdienten dritten Platz.

BTT2 (Abteilung 1): Saint-Pourçain (2) 12 – Biozat (2) 2 . Die Platzierung der Einheimischen ermöglichte es ihnen, zahlreiche Spiele in fünf Sätzen gegen die Biozatoise-Mannschaft zu gewinnen, die nichts verdient hatte. Jean-Marc Pierson gewann mit Bernard Allègre ein Einzel und ein Doppel.

BTT3 (Abteilung 2): ​​Montluçon (6) 11 – Biozat (3) 3 . Die Montluçonnais übernahmen mit einer Reihe siegreicher Einzelspieler schnell die Kontrolle über dieses Treffen. Christophe Pédréro gewinnt hartnäckig zwei Einzel. Eric Riffault fügt dem Team einen Punkt hinzu.

BTT4 (Abteilung 3): Kommentar (3) 13 – Biozat (4) 1. Die jungen Anfänger von Biozat unter der Leitung von Jean-Marc Pierson, ihrem Ausbilder, verloren gegen die erfahreneren Spieler von Commentry. Valentin Bussière schafft es, den Punkt zu erzielen, was diesen jungen Leuten eine Geldersparnis einbringt.

-

PREV BRIEF AN DEN HERAUSGEBER: Der Preisindex erfasst nicht die wahren Lebenshaltungskosten
NEXT Die globalen Ölmärkte schwächeln aufgrund der schwachen Nachfrage und des reichlichen Angebots