Trump fordert Führungskräfte der fossilen Industrie auf, seinen Wahlkampf zu finanzieren

Trump fordert Führungskräfte der fossilen Industrie auf, seinen Wahlkampf zu finanzieren
Trump fordert Führungskräfte der fossilen Industrie auf, seinen Wahlkampf zu finanzieren
-

Unter Berufung auf an diesem Tag anwesende anonyme Quellen erklärt die amerikanische Zeitung, dass letzten Monat auf Donald Trumps Anwesen in Mar-a-Lago in Florida ein Interview zwischen dem Milliardär und einigen Dutzend großen Bossen der Branche stattgefunden habe. Nach Angaben der Washington Post waren die Unternehmen Chevron, Exxon, Occidental Petroleum, Venture Global und Cheniere Energy vertreten.

Berichten zufolge beschwerte sich ein Manager über die von Joe Biden eingeführten Umweltmaßnahmen, obwohl der Sektor im vergangenen Jahr rund 400 Millionen US-Dollar in Lobbyarbeit investiert hatte.

Die Antwort des Republikaners ließ nicht lange auf sich warten: „Ihr Geschäft läuft ganz gut. Sie sollten eine Milliarde Dollar aufbringen, um mich ins Weiße Haus zu bringen.“ Während des Essens versprach Donald Trump dann, im Falle seiner Wahl mehrere Dutzend Entscheidungen von Joe Biden zur Bekämpfung des Klimawandels und zum Schutz der Umwelt sofort aufzuheben.

Im Visier des zukünftigen Kandidaten finden wir insbesondere Maßnahmen zugunsten von Elektrofahrzeugen und Windenergie oder sogar Bohrbeschränkungen in Alaska. Donald Trump beabsichtigt außerdem, die Lizenzen für Ölbohrungen im Golf von Mexiko zu erweitern, eine Entscheidung, die bei mehreren großen Bossen auf große Zustimmung stoßen würde.

© 2024 Belga-Newsbriefing. Alle Rechte der Vervielfältigung und Darstellung vorbehalten. Alle in diesem Abschnitt wiedergegebenen Informationen (Sendungen, Fotos, Logos) sind durch geistige Eigentumsrechte von geschützt Belga-Newsbriefing. Daher dürfen diese Informationen ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von nicht reproduziert, geändert, weitergegeben, übersetzt, kommerziell genutzt oder in irgendeiner Weise wiederverwendet werden Belga-Newsbriefing.

-

PREV Die deutsche rechtsextreme Partei AfD wurde aus der ID-Fraktion im Europäischen Parlament ausgeschlossen
NEXT Ein internationales Konzert des Rémy Harmony Orchestra/les Charreaux und des Niederlinxweiler Orchesters anlässlich der 42-jährigen Städtepartnerschaft der Städte St. Rémy und Ottweiler. – info-chalon.com