Ein Wohltätigkeitstag zur Sensibilisierung für Inklusion in Olivet: die Initiative von Lucie Wendling

Ein Wohltätigkeitstag zur Sensibilisierung für Inklusion in Olivet: die Initiative von Lucie Wendling
Ein Wohltätigkeitstag zur Sensibilisierung für Inklusion in Olivet: die Initiative von Lucie Wendling
-

Lucie Wendling, die junge Olivetaine, organisiert am Samstag, dem 1. Juni, in Olivet einen Wohltätigkeitstag, um einen adaptierten Stuhl zu finanzieren und das Bewusstsein für Inklusion zu schärfen.

Lucie Wendling, eine 19-jährige Olivetaine, hat eine Mission: die Wahrnehmung und Zugänglichkeit für Menschen mit Behinderungen zu verändern. Sie leidet seit ihrem 13. Lebensjahr an einer seltenen genetischen Krankheit und benutzt einen Elektrorollstuhl.

Trotz der Herausforderungen setzt Lucie ihr Studium zielstrebig fort. Sie bezeugt: „Am Anfang meiner Krankheit habe ich festgestellt, dass wir nicht ausreichend unterstützt wurden. Es gab immer noch eine Struktur, die wirklich schön war, sich die Zeit zu nehmen, uns zuzuhören, um „Hilfe zu leisten, um nicht unbedingt helfen zu können.“ finanziell zu helfen, sondern auch in die Lage zu versetzen, auf die richtigen angepassten Strukturen umzuleiten.

„Ich habe mir gesagt, dass ich das Gleiche tun möchte!“

Lucie Wendling (leer)

Die Mission von Handiluce: Bewusstsein schaffen und handeln

Um ihre Ideale zu verwirklichen und die breite Öffentlichkeit zu sensibilisieren, gründete Lucie den Verein Handiluce. „Wir haben diesen Verein vor nunmehr 4 Jahren gegründet. Ich habe ihn nicht ganz alleine entworfen, sondern ich hatte offensichtlich Leute hinter mir, die mir halfen“, erklärt die junge Frau.

Dieses Jahr organisiert sie am Samstag, den 1. Juni, eine Wohltätigkeitsveranstaltung im Alliage-Gemeindehaus in Olivet.

„Wir hoffen, dass dieser große Tag die Finanzierung eines Elektrorollstuhls ermöglichen wird.“

Lucie Wendling (leer)

Die hohen Kosten dieser medizinischen Ausrüstung stellen eine zusätzliche finanzielle Herausforderung für Lucie dar, die bereits mit erheblichen Ausgaben konfrontiert ist.

Die Veranstaltung wird ein Tag voller abwechslungsreicher Aktivitäten sein, die für alle zugänglich sind. Lucie präsentiert: „An diesem Tag gibt es jede Menge sportliche Aktivitäten, Wellness, Entspannung, Entdeckungen, Taufen in außergewöhnlichen Autos und am Abend eine Tombola und Karaoke.“

Lucie und ihr Team sorgen dafür, dass alle Aktivitäten an die Bedürfnisse der Teilnehmer angepasst sind, unabhängig davon, ob sie eine Behinderung haben oder nicht. Denn, wie Lucie erklärt:

Erhalten Sie unseren Freizeit-Newsletter per E-Mail und finden Sie Ideen für Ausflüge und Aktivitäten in Ihrer Region.

Ein-Wohltatigkeitstag-zur-Sensibilisieru

Erhalten Sie jeden Donnerstag den kostenlosen Newsletter „La Rep kümmert sich um Sie“, um alles über die Gesundheit im Loiret zu erfahren.

„Ziel ist es auch, das Bewusstsein zu schärfen und der breiten Öffentlichkeit zu zeigen, dass auch Menschen mit Behinderungen dazu in der Lage sind. Genau alle Aktivitäten, die wir anbieten, werden angepasst.“

leer (leer)

Ein Tag der Inklusion und Solidarität bei Alliage

Um den Verein finanziell zu unterstützen, wird an diesem besonderen Tag eine Tombola veranstaltet. Die so gesammelten Mittel werden zum Kauf des Elektrorollstuhls für Lucie beitragen, aber auch zur Fortsetzung der Sensibilisierungs- und Unterstützungsaktionen von Handiluce.

Von der Technologie bis zum Unternehmertum: Pauline Mangin startet All Kids Are Cool Kids, um die Mentalität in Bezug auf Behinderung zu ändern

„Es wird kostenlose Aktivitäten geben, die meisten unserer Workshops kosten 2 Euro, abends kostet Karaoke 10 Euro. Ansonsten sind Brettspiele wie ‚Waka Waka‘, ein Molkky-Turnier oder sogar das Fotografieren mit Cosplayern kostenlos. Das wird es auch.“ „Verpflegung und Verpflegung vor Ort sind möglich“, sagt der junge Organisator.

Dieser von Lucie Wendling und dem Verein Handiluce unterstützte Wohltätigkeitstag ist eine Gelegenheit, erneut zu bekräftigen, dass Behinderung „kein Tabu“ ist und dass Solidarität zum Aufbau einer integrativeren Welt für alle beitragen kann.

Treffen Sie sich am 1. Juni bei Alliage in Olivet, um diese großartige Initiative zu unterstützen und an einem Tag der Diskussion und des Austauschs teilzunehmen.

Praktisch. Samstag, 1. Juni, ab 10 Uhr im Alliage in Olivet (1, rue Michel-Roques). Karaoke-Abend ab 18 Uhr (10 Euro)

Lina Bacchieri

-

PREV Luxemburg in Kürze: Morgen wird es den ganzen Tag regnen, achten Sie auf Aquaplaning
NEXT Die Ölpreise fallen aufgrund von Sorgen über die Nachfrage und anhaltenden Spannungen im Nahen Osten