UFC Fight Night: Zu welcher Zeit und auf welchem ​​Kanal kann man die Kämpfe live verfolgen?

UFC Fight Night: Zu welcher Zeit und auf welchem ​​Kanal kann man die Kämpfe live verfolgen?
UFC Fight Night: Zu welcher Zeit und auf welchem ​​Kanal kann man die Kämpfe live verfolgen?
-

Diese Woche werden alle Augen auf die USA gerichtet sein, wenn das Hauptereignis der UFC Fight Night stattfindet, bei dem Derrick Lewis gegen Rodrigo Nascimento antritt. Der US-Amerikaner ist derzeit die Nummer zwölf im Schwergewicht und hat insgesamt 39 Kämpfe absolviert. Im Laufe seiner Karriere erzielte The Black Beast siebenundzwanzig Erfolge, zweiundzwanzig davon durch KO oder TKO. Sein Gegner wiederum hat eine Bilanz von elf Siegen und einer Niederlage vorzuweisen. Derzeit ist der Brasilianer seit Oktober 2020 ungeschlagen. Im Co-Main Event finden wir das Duell zwischen Joaquin Buckley und Nursulton Ruziboev. New Mansa hat die Chance, den vierten Sieg in Folge zu erringen und in die Top 10 im Weltergewicht einzusteigen. Im Halbschwergewicht fordert Alonzo Menifield (15-3-1) Carlos Ulberg (10-1-0) heraus, der seit drei Jahren keine Niederlage mehr erlebt hat. Im Rest der Hauptkarte sehen wir die Zusammenstöße Diego Ferreira – Mateusz Rebecki, Alex Caceres – Sean Woodson und Waldo Cortes-Acosta – Robelis Despaigne. In diesen Zeilen sagen wir Ihnen, wann und auf welchem ​​Kanal Sie die UFC Fight Night-Kämpfe an diesem Sonntagmorgen live verfolgen können.

UFC Fight Night-Kämpfe werden über Nacht von Samstag auf Sonntag live übertragen den RMC SPORT 2-Kanal. Die Plakate finden ab 13:00 Uhr im Enterprise Center in St. Louis statt. Die Kommentatoren ziehen eine Bestandsaufnahme der neuesten UFC-Nachrichten, stellen die Kämpfer vor und analysieren die Highlights des Abends.

-

PREV Diese De’Longhi-Kaffeemaschine wird aufgrund ihres Preises bei Amazon zum Lieblingsmodell von Kaffeeliebhabern
NEXT Ehemaliger NASA-Ingenieur behauptet, ein treibstofffreies Triebwerk entwickelt zu haben