Sophie Toscan du Plantier, die schwarze Dahlie… 5 Podcasts zu diesen rätselhaftesten Kriminalfällen

Sophie Toscan du Plantier, die schwarze Dahlie… 5 Podcasts zu diesen rätselhaftesten Kriminalfällen
Sophie Toscan du Plantier, die schwarze Dahlie… 5 Podcasts zu diesen rätselhaftesten Kriminalfällen
-

Die Black-Dahlia-Affäre, der mysteriöse Tod von Jennifer Mary, die Sharron-Prior-Akte … In den Annalen der Kriminalität bleiben bestimmte Fälle Rätsel. Einige Dateien wurden erneut geöffnet, andere wurden behoben Jahrzehnte später. Für die Mysteriösesten bestehen immer noch Zweifel an der Identität der Mörder. Manchmal ist das Geheimnis so groß, dass bestimmte Fälle zu ungelösten Fällen werden das rätselhafteste aus ihrem Land.

Diese Woche, Der Zeitpunkt des Verbrechens kehrt zu zurück diese bemerkenswerten Dateien. Beginnend mit der Ermordung von Sophie Toscan du Plantier. Eine 38-jährige Pariser Produzentin und Ehefrau des Filmproduzenten Daniel Toscan du Plantier wurde am 23. Dezember 1996 in der Nähe von Schull, einem Dorf im Süden Irlands, brutal ermordet aufgefunden. Sie wurde zu Tode geprügelt.

Affäre um Sophie Toscan du Plantier: Letzte Chance für die Wahrheit?

Die Akte über den Tod von Sophie Toscan du Plantier wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft wiedereröffnet Iren, der ein Team von Detektiven engagierte, die auf ungelöste Fälle spezialisiert waren. Zur Erinnerung: Ian Bailey, der Hauptverdächtige, wurde von Frankreich in seiner Abwesenheit zu 25 Jahren Gefängnis verurteilt. Irland weigert sich, ihn auszuliefern.

Zuhören

Affäre um Sophie Toscan du Plantier: Letzte Chance für die Wahrheit?

00:37:49

Die Black-Dahlia-Affäre: Krimi in Hollywood

Elizabeth Short träumte davon, Schauspielerin zu werden. Seine Leiche wird verstümmelt auf einem unbebauten Grundstück gefunden. Seine Ermordung in Los Angeles im Jahr 1947 bleibt erhalten eines der größten juristischen Geheimnisse Amerikas.

Zuhören

Die Black-Dahlia-Affäre: Krimi in Hollywood

00:38:19

Die Pierre-Bouchet-Affäre: der mysteriöse Tod der Rue des Chrysanthèmes

Vor 37 Jahren wurde Pierre Bouchet, ein Tischler und Tischler, des Mordes an seiner Geliebten Joséphine Gardil beschuldigt, die in ihrem Haus in La Rochelle, 3 bis rue des Chrysanthèmes, ermordet wurde. Letztere wird von ihrem Mieter in der Garage ihres Hauses entdeckt und in einer Blutlache gebadet. Viereinhalb Jahre später, am 25. März 1974, wurde Pierre Bouchet schließlich freigelassen. ohne freigesprochen zu werden.

Zuhören

Die Pierre-Bouchet-Affäre: der mysteriöse Tod der Rue des Chrysanthèmes

00:39:20

Die Sharron-Prior-Affäre: der unauffindbare Mörder von Pointe Saint-Charles

48 Jahre nach der Ermordung eines 16-jährigen kanadischen Mädchens löst die Polizei Quebecs berühmtesten ungelösten Fall. Die Sharron-Prior-Affäre. Im Laufe der Jahre war das blonde und engelsgleiche Gesicht des Oberschülers zum Symbol einer Sackgasse der Ermittlungen geworden. Von einer Schließung der Akte ist jedoch keine Rede, schon allein aus Respekt vor der Familie des Opfers. Eine Hartnäckigkeit, die sich auszahlt, unterstützt durch Fortschritte in der Wissenschaft.

Zuhören

Die Sharron-Prior-Affäre: der unauffindbare Mörder von Pointe Saint-Charles

00:39:19

Jennifer Mary: der stille Mord in der Rue Michel-Simon

Jennifer Mary war vierzehn Jahre alt. Sie war ein lächelndes und ruhiges Schulmädchen. Niemand wollte, dass ihm etwas passierte. Sie wird jedoch tot aufgefunden, am ersten Frühlingstag 2001 in ihrem Haus in Reims erstochen. Allein dieser Tatort, der von der erschreckenden Unerbittlichkeit des Mörders zeugt, wird die Polizei vom ersten Tag an faszinieren, die sich schnell auf die Tat einer Person konzentrieren wird, die sie kannte.

Zuhören

Jennifer Mary: der stille Mord in der Rue Michel-Simon

00:40:24

Die Redaktion empfiehlt

Neuigkeiten aus der RTL-Redaktion in Ihrem Posteingang.

Abonnieren Sie mit Ihrem RTL-Konto den RTL-Info-Newsletter, um täglich alle aktuellen Nachrichten zu verfolgen

Mehr lesen

-

PREV Eurozone: Der Rückgang der Inflation ebnet den Weg für Zinssenkungen, sagt Knot (EZB)
NEXT Chiles Lafkenche-Gesetz erfordert dringende Änderungen, Lachsmanager gehen auf Kaution