Ein Mann kommt bei einem Ultraleichtflugzeugunfall in Val-d’Oise ums Leben

-

Ein 64-jähriger Mann sei am Freitagabend, dem 10. Mai 2024, bei einem Ultraleichtflugzeugunfall in Auvers-sur-Oise (Val-d’Oise) ums Leben gekommen, teilten Feuerwehr und Gendarmerie des Departements am Samstag mit.

Bei einem Ultraleichtflugzeugunfall am Freitag, 10. Mai 2024, kam in Val-d’Oise ein Mann ums Leben. Illustratives Foto. | BEATRICE DIE GROSSE / WESTFRANKREICH-ARCHIV


Vollbild anzeigen


schließen

  • Bei einem Ultraleichtflugzeugunfall am Freitag, 10. Mai 2024, kam in Val-d’Oise ein Mann ums Leben. Illustratives Foto. | BEATRICE DIE GROSSE / WESTFRANKREICH-ARCHIV

An Bord eines Ultraleichtflugzeugs stürzte er nach Angaben der Feuerwehr und des Rettungsdienstes des Departements Val-d’Oise (SDIS 95) 200 m in die Tiefe. Ein 64-jähriger Mann, allein an Bord eines Ultraleichtflugzeugs, sei am Freitagabend, dem 10. Mai 2024, bei einem Unfall in Auvers-sur-Oise (Val-d’Oise) ums Leben gekommen, teilten Feuerwehr und Gendarmerie des Departements am Samstag mit.

Das Opfer wurde auf seinem Flug von einem anderen Ultraleichtflugzeug begleitet, dessen Pilot den Unfall beobachtete und den Rettungsdienst verständigte.

Eine offene Untersuchung

Der Pilot starb trotz des Eingreifens der Feuerwehr. Er sei mitten auf einem Feld in Auvers-sur-Oise gefunden worden, teilte SDIS 95 mit.

Die mit der Untersuchung beauftragte Lufttransport-Gendarmerie-Brigade (BGTA) begab sich vor Ort, um die Feststellungen vorzunehmen.

-

PREV USA: „Keine Dringlichkeit“ für Zinssenkungen, so ein Fed-Beamter
NEXT Pierre Palot wurde wegen Mordes an Alexandra Cosson in Moréac zu 20 Jahren Haft verurteilt