Ein Besucherrekord von 16.000 Besuchern am ersten Tag des Sedan Medieval Festival

-

Ein erster Tag in Flammen. Das mittelalterliche Fest war an seinem ersten Festtag auf der Burg Sedan stark. Von der Eröffnung an war das Publikum in großer Zahl angereist, so dass es manchmal schwierig war, sich durch die Gänge des Schlosses zu bewegen. „ Im Vorverkauf wurden 10.000 Tickets verkauft, das ist bereits ein Rekord », begrüßte Didier Herbillon, der Bürgermeister von Sedan, während der Einweihung. Und tatsächlich waren am Ende des Tages 16.000 Menschen anwesend, ein Rekord. Zur Erinnerung: Letztes Jahr lockte die Veranstaltung an zwei Tagen 23.000 Menschen an.

Die Ausgabe, die sich dieses Jahr auf das Thema Feuer konzentrierte, begann mit einer Show, die Musik, Gaukler und Feuerschlucker im Schlosshof kombinierte und die Besucher sofort in das Bad eintauchen ließ.

Die diesjährige Ausgabe steht unter dem Motto „Das Feuerfest“. Mehrere Feuerschlucker waren dort. -Karen Kubena

Am Nachmittag konnten die wenigen Glücklichen, die einen Platz ergattert hatten, an den Ritterturnieren teilnehmen, die dieses Jahr auf dem Festival ein Comeback feierten. „ Die drei Shows des Tages sind ausverkauft und die beiden für Sonntag geplanten Shows werden es auch sein », Zeigt Melaine du Merle an, die Direktorin des Schlosses. „ Es war eine sehr schöne Show, meiner 3-jährigen Tochter hat es sehr gut gefallen und sie liebt auch Pferde. », Kommentare eroberten Alexandra, ursprünglich aus Givet. Die Mutter bereut es nicht, ein paar Euro mehr für den Besuch der Show ausgegeben zu haben (zusätzlich zur Eintrittskarte). „ Es war den Preis wert », fügt der Ardennese hinzu.

Die Rittershows waren an diesem Samstag ausverkauft. -Karen Kubena

Eine pralle Sonne

Die Öffentlichkeit strömte auch herbei, um der Falknerei-Show beizuwohnen, die in der Gouverneursbastei stattfand. Harris‘ Habicht, Eule, Eule, Geier und Adler flogen über das Publikum und staunten die Besucher. „ Es war toll, diese Nähe zu den Vögeln zu habenkommentiert Benoît, der zum ersten Mal zum Festival kam. Andererseits ist es sehr heiß. » Zwar war es besser, die Mütze oder den Hut nicht zu vergessen, denn die Sonne schien und verschonte die Besucher nicht. Viele suchten ein schattiges Plätzchen, um ihren Durst zu stillen.

Eule, Eule und Adler beeindruckten das Publikum.
Eule, Eule und Adler beeindruckten das Publikum. -Karen Kubena

Sobald die Sonne untergegangen ist, wird das Feuer mit zwei Feuershows wieder aufgenommen, die in der Abenddämmerung stattfinden, am Ende der traditionellen Prozession, bei der alle Teilnehmer des Festivals zusammenkommen. Anschließend wird von den Zwillingstürmen der Burg ein Feuerwerk abgefeuert, um diesen ersten Tag der mittelalterlichen Feierlichkeiten stilvoll zu beenden.

Das Mittelalterfest geht diesen Sonntag von 10 bis 19 Uhr weiter.

-

PREV “Bist du gut?” »… Ein ehemaliger Abgeordneter der Renaissance (RE) wurde wegen sexueller Nötigung seines Stellvertreters angeklagt
NEXT Leila Benali enthüllt den Fortschritt der Explorationsarbeiten