ein siegreicher Ausreißer auf einer sehr (sehr) langen Etappe? Verfolgen Sie das Rennen

-

Nach einem weiteren Sieg für Tadej Pogacar an diesem Samstag beim ersten großen Treffen des Giro 2024 in den Bergen, sollten die Sprinter an diesem Sonntag am Ende einer sehr langen Etappe von 214 Kilometern zwischen Allezzano und Neapel um den Sieg kämpfen. Verfolgen Sie das Rennen live.

Das Essenzielle

  • An diesem Sonntag treten die Fahrer in der 9. Etappe des Giro 2024 zwischen Allezzano und Neapel an. Bei dem 214 Kilometer langen Rennen sollten die Sprinter um den Sieg kämpfen, es sei denn, eine Ausreißergruppe gewinnt.
  • Während der 8. Etappe an diesem Samstag gewann Tadej Pogacar ein drittes Rennen dieses Giro 2024! In Prati di Tivo zeigte der Slowene, dass er zu Beginn der Italien-Rundfahrt der Stärkste war, indem er im Sprint vor Daniel Martinez und Ben O’Connor gewann.
  • Im Gesamtklassement bleibt Tadej Pogacar der unangefochtene Spitzenreiter vor Daniel Martinez und Geraint Thomas.
  • Auf französischer Seite belegte Alex Baudin auf der 8. Etappe den 10. Platz. Während des Rennens gehörten drei französische Fahrer zur Ausreißergruppe: Romain Bardet, Valentin Paret-Peintre und Julian Alaphilippe. Läufer des Team Visma Trainings | Lease a Bike, Christophe Laporte gab vor der 8. Etappe auf, nach einem schweren Sturz vor ein paar Tagen.

Live

11:00 – Hallo zusammen!

Willkommen auf der Website der Internetnutzer, um Live-Kommentare zu dieser 9. Etappe des Giro 2024, 214 Kilometer lang zwischen Allezzano und Neapel, zu verfolgen.

Die Giro-Wertung

Ergebnisse bereitgestellt von FirstCycling.com

Der Giro d’Italia folgt auf die Frühjahrssaison und beginnt am 4. Mai. Die Ankunft ist drei Wochen später, am 26. Mai, geplant.

Der Start des Giro 2024 fand in Venaria Reale in einem Vorort von Turin, in der Nähe des Juventus-Stadions, statt. Die Ankunft erfolgt in Rom. Hier ist die Liste der Schritte:

  • 3. Etappe, 6. Mai: Novara-Fossano, 165 km
  • 4. Etappe, 7. Mai: Acqui Terme-Andora, 187 km
  • 5. Etappe, 8. Mai: Genua-Lucca, 176 km
  • 6. Etappe, 9. Mai: Viareggio-Rapolano Terme, 177 km
  • 7. Etappe, 10. Mai: Foligno-Perugia, 37,2 km (Zeitfahren)
  • 8. Etappe, 11. Mai: Spoleto-Prati di Tivo, 153 km
  • 9. Etappe, 12. Mai: Allezzano-Neapel, 206 km
  • Ruhetag, 13. Mai
  • 10. Etappe, 14. Mai: Pompei-Cusano Mutri (Bocca della Selva), 141 km
  • 11. Etappe, 15. Mai: Foiano di Val Fortore-Francavilla al Mare, 203 km
  • 12. Etappe, 16. Mai: Martinsicuro-Fano, 183 km
  • 13. Etappe, 17. Mai: Riccione-Cento, 179 km
  • 14. Etappe, 18. Mai: Castiglione delle Stiviere-Desenzano del Garda, 31 km (Zeitfahren)
  • 15. Etappe, 19. Mai: Manerba del Garda-Livigno (Mottolino), 220 km
  • Ruhetag, 20. Mai
  • 16. Etappe, 21. Mai: Livigno – St. Christina in Gröden (Monte Pana), 202 km
  • 17. Etappe, 22. Mai: Pass Wolkenstein in Gröden-Brocon, 154 km
  • 18. Etappe, 23. Mai: Fiera di Primiero-Padua, 166 km
  • 19. Etappe, 24. Mai: Mortegliano-Cima Sappada, 154 km
  • 20. Etappe, 25. Mai: Alpago-Bassano del Grappa, 175 km
  • 21. Etappe, 26. Mai: Rom-Rom, 126 km

Hier ist die Streckenkarte für diesen Giro 2024:

© Giro d’Italia

Was sind die Ergebnisse der Italien-Rundfahrt?

Hier sind die Ergebnisse der letzten 15 Jahre der Italien-Rundfahrt, genannt Giro d’Italia.

  • 2023: P. Roglic
  • 2022: J. Hindley
  • 2021: E. Bernal
  • 2020: T. Geoghegan Hart
  • 2019: R. Carapaz
  • 2018: C. Froome
  • 2017: T. Dumoulin
  • 2016: V. Nibali
  • 2015: A. Contador
  • 2014: N. Quintana
  • 2013: V. Nibali
  • 2012: R. Hesjedal
  • 2011: Herr Scarponi
  • 2010: I. Basso
  • 2009: D. Menchov
  • 2008: A. Contador
  • 2007: D. Di Luca

-

PREV Mehr als 40 Raketen wurden am Donnerstag vom Südlibanon auf Nordisrael abgefeuert | LIVE
NEXT Mehr als 40 Raketen wurden am Donnerstag vom Südlibanon auf Nordisrael abgefeuert | LIVE