Fargo Davies-Absolvent und NDSCS-Student erhält ein Praktikum beim NASA-Auftragnehmer InForum

Fargo Davies-Absolvent und NDSCS-Student erhält ein Praktikum beim NASA-Auftragnehmer InForum
Fargo Davies-Absolvent und NDSCS-Student erhält ein Praktikum beim NASA-Auftragnehmer InForum
-

WAHPETON, ND – Ein aus Fargo stammender Student im ersten Jahr des Baumanagements am North Dakota State College of Science in Wahpeton hat diesen Sommer ein einzigartiges Praktikum in Aussicht.

Aiden Hoff, 19, Absolvent der Fargo Davies High School im Jahr 2023, wird im Stennis Space Center der NASA in Mississippi sein, dem wichtigsten Teststandort der Agentur für Raketenantriebe.

Während des Praktikums bei Syncom Space Services, dem Hauptauftragnehmer der NASA, wird sein Fokus jedoch eher auf Gebäuden als auf Raketen liegen.

Hoff wird die Chance bekommen, Subunternehmer bei Projekten zu beaufsichtigen, die für die NASA und die US Navy wichtig sind.

„Diese Blaupausen sehen zu können … das wird mit Sicherheit eine einmalige Gelegenheit sein“, sagte er.

Randy Stach, Programmdirektor der NDSCS-Bau- und Designprogramme, unterrichtete Hoff dieses Jahr in mehreren Kursen.

„Es wird ein unglaublicher Lebenslaufersteller sein“, sagte Stach.

type="image/webp">>>>
Aiden Hoff, 19, ein Baumanagementstudent im ersten Jahr am NDSCS in Wahpeton, hat sich ein Praktikum bei Syncom Space Services, dem Hauptauftragnehmer der NASA, gesichert. Der Absolvent der Fargo Davies High School wird den Sommer 2024 im Stennis Space Center der NASA in Mississippi verbringen, dem wichtigsten Teststandort der Agentur für Raketenantriebe.

Beigetragen / NDSCS

Hoff sagte, er habe sich während seines ersten Studienjahres an der Davies-Universität durch einen Holzbearbeitungskurs für das Fachgebiet interessiert. Danach nahm er einen Sommerjob als Fachwerkhaus an.

„Da verliebte ich mich in das Baugewerbe und erkannte, dass es das ist, was ich machen wollte“, sagte er.

Während seines letzten Jahres an der Davies-Universität baute er zusammen mit anderen Schülern ein Haus und arbeitete jeden Schultag zwei Stunden lang daran.

Da er über viel Erfahrung im Rahmenbau verfügte, wurde er gebeten, bei der Führung anderer Studenten mitzuhelfen.

„Mein Lehrer erlaubte mir, selbstständig zu lernen und ein wenig zu lernen, wie man mit Menschen umgeht“, sagte er.

Vor ein paar Monaten erfuhr Hoff durch einen Freund der Familie von dem Praktikum bei Syncom Space Services.

Es war ein langwieriger Bewerbungs- und Vorstellungsgesprächsprozess, und Hoff musste sich mit zwei- und vierjährigen Schülern aus dem ganzen Land messen.

Stach sagte, Hoff sei begeistert vom Lernen und breche im Unterricht oft das Eis, indem er Fragen stelle, um den ruhigeren Schülern die Arbeit zu erleichtern.

„Als Lehrer liebt man es, so einen Schüler im Klassenzimmer zu haben“, sagte Stach.

Hoff sagte, er glaube, dass sein Besitz eines Hochdruckreinigungsunternehmens und sein Engagement im Studentensenat und im Construction and Design Technology Club des NDSCS dazu beigetragen hätten, ihn von anderen abzuheben. Er wird nächstes Schuljahr als Präsident der NDSCS-Studentenschaft fungieren.

Das Praktikum werde sehr praxisorientiert sein, sagte Hoff, und er werde in verschiedene Szenarien geworfen, um zu sehen, wie er zurechtkomme.

„Theoretisch wollen sie aus mir einen Arbeiter machen und sehen, wo ich hinpasse“, sagte er.

Obwohl er schon immer davon geträumt hat, ein eigenes Bauunternehmen zu gründen, hält er sich laut Hoff alle Optionen offen.

Er beginnt das bezahlte 10-wöchige Praktikum am 20. Mai und wohnt unweit des Stennis Space Center bei Freunden seiner Familie auf der anderen Seite der Grenze in Louisiana.

Er lobt seine NDSCS-Lehrer dafür, dass sie ihm in nur einem Studienjahr das Rüstzeug gegeben haben, um sich diese Chance zu sichern.

„Man muss keine vierjährige Schule besuchen, um so etwas zu bekommen“, sagte Hoff.

-

PREV Dollar-Verkäufe „scheinen übertrieben“ – HSBC von Investing.com
NEXT Der Vorbeiflug der NASA an Europa deutet darauf hin, dass sich „etwas“ unter dem Eis bewegt