BERICHT – Hoher Norden: Entdecken Sie Alaska, den wilden Staat

BERICHT – Hoher Norden: Entdecken Sie Alaska, den wilden Staat
BERICHT – Hoher Norden: Entdecken Sie Alaska, den wilden Staat
-

Der Alaska-Gletscher ist ein Gebiet, das dreimal so groß ist wie Frankreich und durch Kanada von den Vereinigten Staaten getrennt ist.

Das Leben der Bewohner ist eine ständige Anpassung an Schnee und Kälte.

TF1 war dort, um diesen großartigen Bericht zu filmen.

Befolgen Sie die vollständige Berichterstattung

WOCHENENDE 13:00 Uhr

Der Sonnenuntergang ist zweifellos die schönste Zeit des Tages in Alaska, wenn die Lichter des Hohen Nordens, die Nordlichter, Sie dazu verleiten, auch bei -20 °C draußen zu schlafen, um sie zu betrachten. Dies ist eine der schönen Überraschungen dieser langen Reise in diesen nördlichsten Bundesstaat Amerikas, der für seine weiten Weiten, insbesondere den Denali-Nationalpark, so berühmt ist.

Sie werden kein Motorgeräusch hören, nur ein paar Bellen, wie wir im TF1-Bericht oben in diesem Artikel sehen. Die Musher des Parks arbeiten daran, ihre Spuren zu bewahren. Sie müssen sicherlich ein scharfes Auge haben, aber diese Huskys, die es seit 10.000 Jahren in Alaska gibt, sind größer und langsamer als die Schlittenhunde Sibiriens oder Skandinaviens. Während des Goldrauschs zu Beginn des 20. Jahrhunderts dienten sie jedoch dem Transport von Gütern.

Um den größten amerikanischen Bundesstaat zu durchqueren, bevorzugen die Bewohner Alaskas heute offensichtlich motorisierte Verkehrsmittel. Jeder 80. Einwohner besitzt ein eigenes Flugzeug. Der Bus wird für den Schulweg oder zum Skifahren genutzt. Der Schulbus ist auch der einzige Skilift im Fairbanks Resort. Brettsport ist hier angesagt. Die Referenzbahn ist der zugefrorene Anchorage Lake.

  • type="image/avif" class="jsx-4d89adcd260acbe7"> type="image/jpeg" class="jsx-4d89adcd260acbe7"> type="image/avif" class="jsx-4d89adcd260acbe7"> type="image/jpeg" class="jsx-4d89adcd260acbe7"> type="image/avif" class="jsx-4d89adcd260acbe7"> type="image/jpeg" class="jsx-4d89adcd260acbe7">>>>>>>

    Lesen Sie auch

    BERICHT – Alaska steht vor der globalen Erwärmung: Wenn die Gletscher mit besorgniserregender Geschwindigkeit schmelzen

Wilde Natur lädt in die Stadt und den Hafen von Whittier ein. In diesem Moment wissen wir noch nicht so recht, was uns in dieser Bucht im Süden Alaskas erwartet: 9.000 km Wälder, der Pazifische Ozean und vor allem Blackstone. Der Kapitän führt uns zu einem der 17 Gletscher, die ins Wasser fallen. Die Gefahr und die Schönheit des ersten Eises, das an die Oberfläche kommt. Unser Boot ist so winzig mit Blick auf den Blackstone-Gletscher. Ein Eisriese, der wie eingefroren wirkt und dennoch eine kleine Überraschung für uns bereithält …

Den Rest des großen TF1-Berichts in Alaska finden Sie im Video oben in diesem Artikel.


Die Redaktion von TF1info | Bericht: Yann Hovine, Romain Reverdy

-

PREV Singapurs COVID-19-Fälle haben sich fast verdoppelt; Krankenhäuser, um nicht dringende elektive Operationen zu reduzieren
NEXT Der narrensichere Tipp, um sicherzustellen, dass Ihre Lebensmittel nie wieder an Ihrem Grill kleben bleiben