unglaubliche Bilder von Stürmen, die in Frankreich erhebliche Überschwemmungen verursachten

unglaubliche Bilder von Stürmen, die in Frankreich erhebliche Überschwemmungen verursachten
unglaubliche Bilder von Stürmen, die in Frankreich erhebliche Überschwemmungen verursachten
-
Die Stürme führten in der Normandie zu erheblichen Überschwemmungen.
Marc Hay Marc Hay 12.05.2024 21:21 Uhr 6 Min

Wie erwartet, In vielen Regionen Frankreichs sind in den letzten Stunden lokal heftige Gewitter ausgebrochen. Diese Unwetter, begleitet von Hagel und Starkregen, verursachten stellenweise Unwetter erhebliche Überschwemmungen und Schäden.

NOAA sagt die Möglichkeit eines weiteren extremen geomagnetischen Sturms voraus! Neue Nordlichter in Frankreich?

NOAA sagt die Möglichkeit eines weiteren extremen geomagnetischen Sturms voraus! Neue Nordlichter in Frankreich?

Unter der Wirkung schlecht mobiler Sturmzellen, Sie haben lokal in kürzester Zeit mehr als 50 Millimeter Niederschlag abgeworfen, zu Überschwemmungen führen.

Beeindruckende Bilder in der Normandie

In der Normandie waren Sturmzellen teilweise nicht sehr mobil und verursachten in kurzer Zeit erhebliche Niederschläge. Im Departement Calvados, insbesondere in Saint-Martin-de-la-Lieue, wurden erhebliche Schäden gemeldet. wo in nur wenigen Stunden mehr als ein Monat Regen fiel.

Was wäre, wenn wir das Klima mithilfe des Climate DT des ECMWF genau vorhersagen könnten?

Was wäre, wenn wir das Klima mithilfe des Climate DT des ECMWF genau vorhersagen könnten?

Die Bilder unten zeigen Schwere Überschwemmungen in der Stadt und ein völlig überflutetes Auto.

Heute Nachmittag waren es vor allem die Departements Eure und Calvados, die von langsamen Gewittern und heftigen Regenfällen betroffen waren. Die folgenden Bilder zeigen Überschwemmungen in den Gemeinden Livarot und Lisieux. wo während des Sturms fast 60 Millimeter Regen fielen.

Aufgrund der starken Regenfälle bestimmte Straßen im Departement Calvados wurden schnell unpassierbar, Autofahrer zum Anhalten zwingen.

Diese Stürme wurden manchmal auch begleitet Hagel und starke Windböen.

Beeindruckende Bilder in der Picardie und der Île-de-France

Auch das Département Oise war von lokal beeindruckenden Phänomenen betroffen. Die Bilder unten zeigen eine beeindruckende Schlammlawine in der Stadt Marolles, befindet sich in der gleichen Abteilung.

Auch auf der Île-de-France kam es örtlich zu starken Gewittern, begleitet von Hagel und starkem Regen. Zwischen Sèvres und Meudon fielen in 30 Minuten mehr als 20 Millimeter Regen, was zu Abfluss und Überschwemmungen führt.

Ein Flugzeug wurde über Paris vom Blitz getroffen

Obwohl die Stürme lokal auf der Île-de-France zu erheblichen Überschwemmungen führten, Sie waren auch durch intensive elektrische Aktivität gekennzeichnet.

Es war nicht der Eiffelturm, der heute Nachmittag vom Blitz getroffen wurde, sondern ein Flugzeug. Die Bilder oben sind einfach beeindruckend: Wir sehen, wie ein Blitz buchstäblich in die Kabine des Flugzeugs einschlägt!

Gewitter treffen Belgien

An diesem Sonntagabend, Hauts-de-France und Belgien sind von lokal heftigen Stürmen betroffen. Die folgenden Bilder zeigen die Überschwemmungen, von denen die Stadt Walhain betroffen war.

In Lille ist der Sturm vor wenigen Minuten angekommen. Die Temperatur sank während des Sturms um fast 10 Grad von 26 auf 17°C!

Es wird erwartet, dass die Gewitter bis zum Beginn der Nacht anhalten. Dann sollte ruhigeres Wetter einsetzen.

Eine weitere gestörte Woche?

Diese Stürme machten den Sommerbedingungen, die wir an diesem langen, verlängerten Wochenende genießen konnten, ein Ende vom 8. Mai und Himmelfahrt.

Diese Woche, Frankreich wird unter dem Einfluss eines kalten Tropfens stehen, Dies führt zu instabilem Wetter mit Regenperioden und häufigen Schauern und die Temperaturen sind zu kühl für die Jahreszeit.

Was war dieser rote Fleck am unteren Rand der Sonne während der letzten totalen Sonnenfinsternis?

Was war dieser rote Fleck am unteren Rand der Sonne während der letzten totalen Sonnenfinsternis?

Leider wird erwartet, dass diese gestörten Bedingungen die ganze Woche über anhalten. Das Pfingswochenende sieht den neuesten Prognosen zufolge nicht nach Sommer aus.

-

PREV Havertz führt Arsenal zum Sieg
NEXT Rechtes Ufer/Linkes Ufer: Die kostenlose Fotoausstellung rund um die Seine im Quai de la Photo