Für Lebel ist es schon ein Versuch, Toulouse startet perfekt

Für Lebel ist es schon ein Versuch, Toulouse startet perfekt
Für Lebel ist es schon ein Versuch, Toulouse startet perfekt
-

TOULOUSE VOR DER PAUSE!

Es ist Pause im Stadion! Stade Toulousain führt in einem sehr rhythmischen Classico mit 20:10 gegen Stade Français. Toulouse erzielte nach erstklassigen Gesten von Mallia (Fußpass) und Capuozzo (Chistera) zwei Versuche von Graou und Lebel. Paris hielt mit einem Versuch von Peyresblanques durch, liegt aber im Rückstand!

SEGONDS REDUZIERT DEN PUNKTSTAND VOR DER PAUSE

Strafe für einen hohen Tackling von Arnold gegen Habbel-Kufner mit Blick auf die Stangen. Joris Segonds reduziert den Punktestand auf 20-13!

RAMOS VERGIBT 10 PUNKTE VORAUS!

Strafe also für Thomas Ramos und Toulouse, die problemlos zwischen den Pfosten passieren! Toulouse erobert einen Vorsprung von 10 Punkten zurück, 20-10!

In diesem Classico geht es heiß her

Erster Streit zwischen den Stürmern in einem Gedränge, das Toulouse gewann, nachdem Peyresblanques hochgehoben wurde! Pesenti ist von Toulouse erschüttert.

Sehr schöne 50-22 von Mallia

Juan Cruz Mallia, immer in allen Stellungen herumwandernd, aber so wichtig! Bei einem Low-Kick erzielt er ein großartiges 50-22!

Paris ist aufgewühlt

Im Eroberungsfeld hat Paris große Schwierigkeiten, nach vorne zu kommen und gibt nach einem getragenen Ball sogar einen Ballbesitz ab.

GRAOU’S VERSUCH MIT EINEM RIESIGEN CAPUOZZO-PASS!

Ein Test im Toulouse-Stil für die Männer von Ugo Mola! Toller Durchbruch von Castro-Ferreira, der Toulouse wieder in Führung bringt. Wir eröffnen schnell mit Capuozzo, der einen Gegenlauf macht und Graou, der gut folgte, die Chance bietet, eine wunderschöne Chistera auszuprobieren! Ramos greift an, 17-10!

Die beiden Teams liefern sich Schlag für Schlag

Seit einigen Minuten sind die beiden Mannschaften jeweils in Ballbesitz, müssen aber darum kämpfen, den Ball zu halten.

Hervorragende Note von Graou

Unter Druck und nach einem zerkratzten Ball gelingt es Paul Graou, in den gegnerischen 40 Metern eine hervorragende indirekte Ballberührung zu finden!

PEYRESBLANQUES BRINGT PARIS WIEDER AUF DEN RICHTIGEN WEG!

Schnell mit der Hand gespielter Elfmeter von Lucas Peyresblanques, der sich buchstäblich ins Tor wirft und den Pariser Versuch schießt! Es ist ein Trickster- und Akrobatenversuch, Segonds Enquel, 10-10!

Segonds bewässert den Boden

Großer Durchbruch von Weber, der innerhalb von 22 Metern gefangen wird! Der Stürmer hat einen Vorteil und Segonds schlägt eine Diagonale für Dakuwaqa! Es ist in Kontakt!

Unhaltbares Etikett

Segonds hat einen kleinen Over, aber Lebel ist in der Deckung und erhöht von seinem Mal im Tor! Er entkommt zweimal, wird aber erneut eingeholt, nachdem er wertvolle Meter gewonnen hat. Der Schlüssel liegt dahinter!

Paris bissiger

Paris wehrt sich mit seinen Stürmern, die einen Pass spielen. Segonds versucht es mit einer Diagonale, aber Ramos ist darunter! Er versucht einen Neustart mit Lebel, wird aber von Briatte knapp erholt!

SEGONDS REDUZIERT DEN PUNKTUMFANG

Pariser Reaktion mit einem Foul am Boden von Willis, der nicht schnell genug rauskommt. Joris Segonds präsentiert sich gegen die Polen… Und es geht, 10-3!

LEBELS TEST AUF EINEM MAGISCHEN FUSSPASS VON MALLIA!

Hervorragende Action aus Toulouse, unterbrochen von einem großartigen Versuch! Schöner Touch von Arnold und der Ball wird sofort geklärt! Mallia versucht es und schafft einen Fußpass für den Überschall-Lebel, der in der Ecke flach wird! Ramos greift an, 10:0!

Toulouse macht Druck

Neuer Fehler der Pariser, Castets im Gedränge bestraft! Mallia findet den Ball aus fünf Metern Entfernung, Toulouse will Gas geben!

RAMOS VERPASST NICHT ZWEIMAL!

Neue Strafe gegen Stade Français und Pesenti wegen eines neuen Bodenfehlers. Neue Punktechance für Thomas Ramos… Dieses Mal klappt es! 3:0 für Toulouse!

Ramos vergibt am Fuß eine erste Chance

Erster Elfmeter gegen Stade Français durch einen Bodenfehler von Pesenti. Wir bitten die Mitarbeiter von Toulouse um die Punkte… Thomas Ramos verfehlt seinen ersten Versuch.

START IN TOULOUSE-STADE FRANCAIS!

Wir beenden diesen 23. Tag der Top 14 mit einem französischen Meisterschaftsklassiker zwischen Stade Toulousain (2., 65 Punkte) und Stade Français (1., 67 Punkte). Der Spitzenreiter betritt den Rasen seines Zweitplatzierten, der sich für das Champions-Cup-Finale qualifiziert hat, und erlebt dort einen sehr unentschlossenen Schock.

Und das von Toulouse mit den Rückkehrern von Ramos und Capuozzo

Die Zusammensetzung des Stade Toulousain: Baille, Marchand, Aldegheri, Arnold, Flament, Willis, Roumat, Castro-Ferreira, Graou, Mallia, lebel, Ahki, Barassi, Capuozzo, Ramos.

Die Ersetzungen: Mauvaka, Neti, Meafou, Cros, Dupont, Bituniyata, Delibes, Ainu’u

Die Einwohner von Toulouse können auf eine internationale Frontlinie zählen: Baille, Marchand, Aldegheri. Dahinter liefert das Arnold-Flament-Team eine Front Five auf sehr hohem Niveau ab. Die Hauts Garonnais können auch auf eine Fünf-Sterne-Bank mit Mauvaka, Meafou und Dupont zählen.

Die Aufstellung von Stade Français mit Barré auf der Bank

Die Zusammensetzung des Stade Français : Hamdaoui – Dakuwaqa, Marchant, Boudehent, Etien – Segonds, Weber – Habel-Kuffner, Briatte, Chapuis – Pesenti, Gabrillagues – Ndiaye, Peyresblanques, Castets

Die Ersetzungen : Meïté, M. Alo-Emile, Van der Mescht, Ory, Kockott, Timo, Barré, Melikidze

Paul Gabrillagues wird Kapitän von Stade Français sein, während Ryan Chapuis, der seinen Vertrag beim Hauptstadtklub verlängert hat, ebenfalls als Flanker starten wird. Weber und Segonds werden mit dem Scharnier in Verbindung gebracht, der erste auf der Bank des jungen Andy Timo (19), französischer Nationalspieler im Alter von 7 Jahren.

TOULOUSE-STADE FRANÇAIS, ANSTOSS UM 21:05 UHR!

Guten Abend allerseits und willkommen bei RMC Sport! Wir beenden diesen 23. Tag der Top 14 mit einem französischen Meisterschaftsklassiker zwischen Stade Toulousain (2., 65 Punkte) und Stade Français (1., 67 Punkte). Der Spitzenreiter betritt den Rasen seines Zweitplatzierten, der sich für das Champions-Cup-Finale qualifiziert hat, und erlebt dort einen sehr unentschlossenen Schock. Anpfiff ist um 21:05 Uhr!

-

PREV Hier erfahren Sie, was sich im Juni ändern wird
NEXT Agde möchte die Dreharbeiten zur umstrittenen Show „Frenchie Shore“ auf seinem Territorium nicht länger zusehen